Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige
Sportwetten-Seite Betway Sports
Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Veranstaltungen
highlight
Titel:60 Jahre Elvis in Grafenwöhr
Untertitel:Zeitzeugenberichte, Dokumente, Sammlerstücke
Kategorie:Ausstellung
Datum:Samstag, 03.11.2018 - Sonntag, 31.03.2019
Beginn:14:00 Uhr
Ende:17:00 Uhr
 So und Di bis Do
Ort:Grafenwöhr
 Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr
Veranstalter:Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr
info@museum-grafenwoehr.de
http://www.museum-grafenwoehr.de

Beschreibung:
60 Jahre ist es her, dass der Militärdienst Elvis Presley in die Oberpfalz nach Grafenwöhr zum Manöver auf den Truppenübungsplatz führte. 1958 im November und Dezember sowie im Februar 1960 sorgte der „King“ für mächtig Wirbel in der Oberpfalz.

Mit der Sonderausstellung veröffentlicht das Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr die neuesten Erkenntnisse intensiver Zeitzeugenbefragungen und Recherchen.

Bereichert wird die Ausstellung zudem von Sammlerstücken des Journalisten und Elvis-Experten Wolfgang Houschka sowie der Elvis-Presley-Gesellschaft e.V.

Mehr zu Elvis Presley gibt es auch in der Dauerausstellung, in der unter anderem der Flügel gezeigt wird, an dem der berühmte GI einen Überraschungsauftritt in der Grafenwöhrer Micky-Bar hatte.

Sonderausstellung Elvis Presley (Foto: © Veranstalter Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr)
Sonderausstellung Elvis Presley (Foto: © Veranstalter Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr)
Sonderausstellung Elvis Presley (Foto: © Veranstalter Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr)Flyer Elvis Presley (Foto: © Veranstalter Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr)Elvis im Camp Algier (Foto: © Veranstalter Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr)
 
Veranstaltungssuche

März 19
MoDiMiDoFrSaSo
25262728123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


 
Veranstaltungen
Sandsation Ballon und Hände (Foto: © Ch. Göbler)
AMBERG / WEIDEN. Mit ihrer sensationellen Show „SANDSATION“ zog die „QUEEN OF SAND“ Irina Titova bereits auf ihrer ersten Deutschlandtournee 2018 die Zuschauer in ihren Bann. Die talentierte Russin entführt ihr Publikum live „In 80 Bildern um die Welt“ und diese Bilder hinterlassen einen bleibenden Eindruck, obwohl oder gerade weil sie so flüchtig sind. Erleben Sie sie live am Mittwoch 3. April im ACC in Amberg und am Samstag, 13. April 2019 in Weiden (jeweils um 20 Uhr).
Hader spielt Hader (Foto: © Udo Leitner)
NEUNBURG VORM WALD. Der österreichische Kabarettist und mehrfach ausgezeichnete Schauspieler Josef Hader gastiert am Freitag, 12. April 2019 in der Schwarzachtalhalle Neunburg vorm Wald. Aus den letzten fünf Programmen hat Josef Hader Teile herausgenommen und zu einem Best of geformt. Manches kommt einem deswegen so bekannt vor an diesem Abend, von früher, von irgendwo.
Foto: © Altstadt Atelier Birgitt Argauer
FLOSSENBÜRG. Am Samstag 30. März 2019 ab 20:30 Uhr lässt die Tribute-Band ZEPP-IN in Murphy´s Pup Flossenbürg zum ersten mal das schwerste Luftschiff der Musikszene landen und geben dort ein Led Zeppelin Revival. 1968 war das Gründungsjahr von Led Zeppelin, und mit 9 Studio Alben und über 300 Millionen verkauften Tonträgern wurde die Englische Rockband zu einer der erfolgreichsten überhaupt.
Foto: © KnipsPhot
SULZBACH-ROSENBERG. Während die künstlerische Dimension RAMMSTEINs für viele ein unerreichbar beeindruckendes Schauspiel bleibt, leben und atmen STAHLZEIT im Takt dieses musikalischen Brachial-Herzschlags. Durch ihre Adern fließt der unstillbare Drang, auf der Bühne neue Dimensionen zu kreieren, die mit den Grenzen des Vorstellbaren kokettieren. Live können Sie die Band am Freitag, 12. Juli 2019 um 19:30 Uhr am Maxhütte-Plaza am Hochofen Sulzbach-Rosenberg erleben.
Auf des Mündels Ehre (Foto: © Florian Hammerich)
REGENSBURG. Die Veranstaltungsagentur Stadtmaus präsentiert am kommenden Samstag ihren Mittelalterbend „Auf des Mündels Ehre“: Burggraf Heinrich hat zum Fest geladen. Sein Mündel, die schöne Katharina, soll den Mann fürs Leben finden! Mancher Ritter ist diesem Ruf gefolgt, doch schon bald entpuppen sich die vermeintlichen Helden als Albtraum jeder Schwiegermutter.
Wie Hund und Katz (Foto: © Stefan Effenhauser)
REGENSBURG. Die Veranstaltungsagentur Stadtmaus präsentiert ihre neue Erlebnisführung „Wie Hund und Katz“. Die Teilnehmer gehen dabei auf eine unterhaltsame Zeitreise durch 1000 Jahre Hassliebe zwischen der freien Reichsstadt Regensburg und den bayerischen Landen. Brutale Konflikte und harte Politik einerseits sowie gute Nachbarschaft und zarte Bande andererseits bestimmten das Verhältnis für Jahrhunderte.