Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige
Sportwetten-Seite Betway Sports
Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Veranstaltungen
highlight
Titel:2-tägiger Korbflechtkurs mit Martha Harscher
Untertitel:2-tägiger Korbflechtkurs mit Martha Harscher
Kategorie:Seminar / Workshop
Datum:Samstag, 13.10.2018
Beginn:10:00 Uhr
Ende:16:30 Uhr
Ort:Neusath bei Nabburg
 Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath
Veranstalter:Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath
freilandmuseum@bezirk-oberpfalz.de
http://www.freilandmuseum.org

Beschreibung:
In diesem 2-tägigen Kurs flechten Sie Ihren sehr persönlichen und indivuellen Erntekorb mit klassischem Sternboden, mit eingeflochtenen Grifflöchern oder aufgesetztem Holzhenkel. Sie lernen die wichtigsten Flechttechniken der Korbflechterei, wie Fitzen, Schichten, Kimme und Zuschlag. Als Flechtmaterial steht ungeschälte Weide in verschiedenen, naturbedingten Farben zur Verfügung.

In entspannter Atmosphäre genießen wir die Flechttage in wunderschöner Umgebung des Freilandmuseums. Wenn es das Wetter zu lässt, arbeiten wir auch gerne im Freien. Bitte entsprechend robuste Kleidung anziehen.

Wenn möglich, bringen Sie eine gute Gartenschere, ein scharfes Messer, eine Ahle, ein Gewicht ca. 5kg, ein Schlageisen mit. Gerne können auch Lochsteine, Muscheln oder Treibholz zum Einflechten mitgebracht werden.


Die Kursgebühr beträgt 162 Euro, Materialkosten 15 Euro.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter der Tel. Nr. 09433 2442-0.

Foto: © Martha Harscher
Foto: © Martha Harscher
 
Veranstaltungssuche

Oktober 18
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


 
Veranstaltungen
Workshop im Kunstforum Ostdeutsche Galerie (Foto: Kunstforum Ostdeutsche Galerie)
REGENSBURG. Mit Feder und Tusche zauberte Paul Holz, dessen Werke gerade das Kunstforum Ostdeutsche Galerie zeigt, Menschen wie Tiere gekonnt auf Papier: Da ist zum Beispiel das zutrauliche Äffchen, das verspielt den Bart seines Herrchens zwirbelt oder ein lustiger Haufen zerzauster Hühner, die Federn verlieren, damit ein komplett neues Federkleid nachwachsen kann.
Fiona Zaldua und Dmitry Sukhanov (Foto: © Spotlight Productions)
Hochleistungssport, Artistik, Emotion und Livemusik

REGENSBURG. Besser kann man das Jahr nicht ausklingen lassen: Im Februar 2018 haben Aljona Savchenko & Bruno Massot in Peyongchang für Deutschland das lang ersehnte Olympia-Gold erkämpft, fünf Wochen danach auch noch den Weltmeister-Titel mit Weltrekord-Ergebnis eingesteckt und am 27. Dezember kehren die Olympia-Sieger für die charivari Eisgala 2018 zurück nach Regensburg und präsentieren dort ihre Gänsehaut-Olympia-Kür zu „La Terre vue du ciel“, mit welcher sie weltweit die Menschen zu Tränen gerührt haben.
Foto: © Felix Schäffer
NEUSATH. Für den Markt „Allerlei aus alter Zeit“ lädt das Oberpfälzer Freilandmuseum in diesem Jahr am 28.10. von 11:00 – 18:00 Uhr zum zweiten Mal zu einer Veranstaltung für Sammler und Liebhaber von Antiquitäten. Finden Sie hochwertige Antiquitäten und verbinden Sie den Marktbesuch mit einem schönen Tag im Oberpfälzer Freilandmuseum.
Konzertmeister Peter Pfundtner (rechts) und seinen Bruder Paul Pfundtner (links) mit 1. Bürgermeisterin Dr. Susanne Plank bei der Vorstellung des Plakates. (Foto: © Stadt Maxhütte-Haidhof, Anita Alt)
MAXHÜTTE-HAIDHOF. Am Sonntag, 18. November 2018 (Volkstrauertag) verwandelt sich die Stadthalle Maxhütte-Haidhof wieder in einen Konzertsaal. Es gastiert das Oberpfälzer Kammerorchester Regensburg PIMO (Private Musiklehrer Institute Ostbayern). Um 15:30 Uhr werden Werke von Mozart, Bach, Beethoven oder Gluck, um nur einige berühmte Komponisten zu erwähnen, zu hören sein.
Foto: © Gregor Wiebe / Huckleberryking
REGENSBURG. Auch in seinem neuen Programm 'Geh zu, bleib da!' widmet sich der Parodist und Wortakrobat Wolfgang Krebs seiner großen Leidenschaft: Dem schönen Bayernland. Dem droht nämlich die Landflucht. Ganz besonders davon betroffen ist Untergamskobenzeiß- grubengernhaferlverdimmering. Wer Ihn live erleben möchte, kommt am Montag, 19. November 2018 um 20 Uhr in den Leeren Beutel nach Regensburg.
Foto: © Gerald Marx
NEUMARKT. Unter dem Motto „superb.funk&disco“ spielen „Just-like-That“ altbekannte Klassiker von Earth, Wind & Fire, aber auch aktuelle Songs von Jan Delay. Am Samstag, den 06. Oktober 2018 um 20 Uhr heizt die Band im G6- Haus für Jugend, Bildung und Kultur allen Tanzlustigen mächtig ein. Mit viel Soul in der Stimme verleihen die beiden Sängerinnen Karen Roth-Graf und Susi Unger der Bühne einen Hauch von Retrospektive, während Andreas Slawik und Benhard Ruf mit Hip-Hop und Rap-Elementen den Kontrapunkt zu dem klassischen Motown-Sound setzen.