Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige
Sportwetten-Seite Betway Sports
Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Veranstaltungen
highlight
Titel:Stimmklänge
Untertitel:mit dem Athos Ensemble
Kategorie:Konzert
Datum:Freitag, 21.09.2018
Beginn:19:30 Uhr
Ort:Weiden
 Bayernwerk Netz GmbH, Kundencenter Weiden
Veranstalter:Weidener Max-Reger-Tage
max-reger-tage@weiden.de
http://www.maxregertage.de

Beschreibung:
„Einer für alle, alle für einen“ lautet das Motto des Athos Ensembles, das sich als Namensgeber einen der vier Musketiere gewählt hat. Die in vielen Bereichen der Vokalmusik versierten und international tätigen Sänger arbeiten auch solistisch und in anderen Besetzungen. So kann jeder Einzelne seine unterschiedlichen Erfahrungen und Fähigkeiten in das Ensemble einbringen und im Austausch mit den anderen zu einem facettenreichen Gesamtklang beitragen.
Das Repertoire der Gruppe reicht dabei von der Renaissance bis zur Moderne und genau mit den Verbindungen zwischen diesen beiden Epochen der Musikgeschichte beschäftigt sich das Programm des Ensembles aus Karlsruhe: neben Werken von Max Reger und Josef Gabriel Rheinberger erklingen im Bayernwerk Netzcenter Kompositionen von Thomas Morley, Orlando die Lasso und Heinrich Isaac. Das Athos Ensemble schafft so eine reizvolle Abwechslung zwischen weltlichen und geistlichen Werken, zwischen Kompositionen der Renaissance und der Spätromantik.
Das Konzert wird von Prof. Dr. Susanne Popp vom Max-Reger-Institut Karlsruhe moderiert.

Athos Ensemble. Bild: Christian Palm
Athos Ensemble. Bild: Christian Palm
 
Veranstaltungssuche

Januar 19
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


 
Veranstaltungen
Foto: © Salute
ROTHENSTADT. (lst) Funk, Soul und Rock‘n‘Roll – dafür lebt die zehnköpfige Band „Soul Station No. 10“, die am Freitag, 25. Januar 2019 ab 20.30 Uhr auf der Saalbühne des Rockmusikclubs „Salute“ einheizen wird. Nach dem großen Erfolg im vollbesetzten Saal im letzten Jahr will „Soul Station No. 10“ heuer nach einer kleinen personellen Umbesetzung und mit ein paar neuen Songs im Gepäck noch eins drauf setzen.
Foto: © Klaus Rauchensteiner
NEUMARKT. Das Quartett mit Christine Rouamba, Klaus Rauchensteiner, Justus Walter und David Drechsel bringt die großen Klassiker und Evergreens der Pop – Ära am Samstag, 26. Januar 2019 um 20 Uhr auf die Bühne im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur.
Foto: © Sebastian Gurgel
OBERTRAUBLING. Die ClassicRock-Songs des ELECTRIC LIGHT ORCHESTRA gehören zu den beliebtesten Hits der Welt. Am Sonntag, 29. Dezember 2019 können Sie sie live um 20 Uhr in der Eventhall Airport in Obertraubling erleben. Kaum eine andere Band hat so viele zeitlose Ohrwürmer produziert wie ELO. Oft wird behauptet, dass der überirdische Kultstatus der Band verblasst sei, nachdem Jeff Lynne die Band verlassen hatte.
Foto: © Pound Fitness / Ana Garcia
NEUMARKT. Am Donnerstag, den 31.01.2019 findet die nächste Fitnessparty im G6 statt. Zum zweiten Mal bieten wir den neuen Trend aus den USA an – das „Pound®“ – Workout. Ein Ganzkörpertraining mit Cardio Elementen und Pilates Rhythmen. Unter rockigen Beats werden alle Muskelgruppen effektiv trainiert und die Fettverbrennung angeregt.
Ob Spielsachen oder Kleidung – alles, was gut erhalten ist, kann beim Kinderwarenbasar verkauft werden.(Stadt Maxhütte-Haidhof / Alt)
MAXHÜTTE-HAIDHOF. Das MehrGenerationenHaus Maxhütte-Haidhof bietet Eltern am Sonntag, den 17. Februar 2019, von 14 - 16 Uhr wieder die Möglichkeit an, nicht mehr benötigte Kinder- und Babywaren zu verkaufen. Zur Präsentation und zum Verkauf der Ware können die Tische (1,40 m x 0,8 m) des Mehrgenerationenhauses benutzt werden.
Foto: © Denise Baumer
STEINBERG AM SEE / WACKERSDORF. Die Oberpfälzer Winterlauf Challenge steht für winterlichen Laufgenuss. Dazu gehört unter den Laufschuhen knarzender Schnee, das wunderschöne Winterpanorama des Steinberger und Murner Sees und kalte Temperaturen. Damit das so bleibt, setzen die Veranstalter auf ein neues Konzept, um Müll bei der dreiteiligen Laufserie zu vermeiden.