Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige

Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Veranstaltungen
highlight
Titel:Zeitgeschichte erleben – Freundschaft leben
Kategorie:Ausstellung
Datum:Mittwoch, 14.02.2018 - Sonntag, 30.12.2018
Zeiten:
Di  14:00 - 17:00
Mi  14:00 - 17:00
Do  14:00 - 17:00
So  14:00 - 17:00
Ort:Grafenwöhr
 Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr
Veranstalter:Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr
http://www.museum-grafenwoehr.de

Beschreibung:
Dass Geschichte nicht von gestern sein muss und bis heute wirkt, zeigt eindrucksvoll das Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr. Die Geschichte der Stadt hängt eng zusammen mit dem Bau des Truppenübungsplatzes vor über hundert Jahren. Die Dauerausstellung führt die Besucher vom Bayerischen Königreich über den Ersten Weltkrieg, das Dritte Reich bis hin zu den Amerikanern und das heutige Grafenwöhr und veranschaulicht die Entwicklung und das Verhältnis von Stadt und Truppenübungsplatz sowie die Freundschaft zwischen Deutschen und Amerikanern. In der Militärabteilung gibt es neben einer Sammlung an historischen Uniformen und Orden die Geschichte von der Gründung des Truppenübungsplatzes bis zum Einmarsch der Amerikaner zu sehen. Die neu umgebaute Kulturabteilung widmet sich der Stadtgeschichte und greift das deutsch-amerikanische Zusammenleben vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis heute auf. Das Kultur- und Militärmuseum ist somit ein Museum, das nicht nur Geschichte, sondern auch Gegenwart erzählt. Auch Zeitzeugen kommen in Filmbeiträgen zu Wort und unterstreichen die historischen Fakten mit persönlichen Erfahrungen. Besucher erwartet seltene Ausstellungsstücke, wie z.B. einen von zwei noch weltweit existierenden Frontchristbäumchen aus dem Ersten Weltkrieg. Weitere Highlights sind ein echter US- Jeep und Hitlers „Wunderwaffe“ Dora. Auf ein besonderes Exponat stoßen Besucher in der legendären eingebauten Micky-Bar. Der berühmte „King of Rock‘n‘Roll“ Elvis Presley war während seiner Militärzeit zweimal in Grafenwöhr zum Manöver. Er durfte aus vertraglichen Gründen nicht öffentlich auftreten und hielt sich strikt an die Regelung. Eine Ausnahme machte er jedoch in Grafenwöhr in der Micky-Bar, in der sein Vater eine Woche lang Quartier bezogen hatte. Da die Besitzerfamilie nichts für die Unterkunft und Bewirtung verlangte, ließ sich Elvis zu einer legendären Dankesgeste hinreißen. Er spielte nur für das Personal einige seiner Lieder auf dem Flügel in der Micky-Bar. Das Instrument samt Hocker, auf dem er spielte, ist heute in der Dauerausstellung des Museums zu sehen. Eines von vielen weiteren spannenden Zeitdokumenten aus Grafenwöhr.

Foto: © Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr
Foto: © Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr
Foto: © Kultur- und Militärmuseum GrafenwöhrFoto: © Kultur- und Militärmuseum Grafenwöhr
 
Veranstaltungssuche

Juli 18
MoDiMiDoFrSaSo
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


 
Veranstaltungen
Foto: © Uli Zrenner-Wolkenstein
NEUMARKT. „Carmen meets Gloria“ heißt es am Sonntag, 22. Juli 2018 um 10.30 Uhr auf der Arenabühne im LGS-Park. Pure Emotion, Feuer, Leidenschaft, sonnige Rhythmen, die Nostalgie der 80er – das alles vereint das einzigartige Projekt „Carmen meets Gloria“. Im Zentrum stehen die wunderbaren Songs der Latin-Diva Gloria Estefan. Carmen erzählt und singt aus Gloria Estefans Leben.
(Foto: © OVIGO Theater)
OBERVIECHTACH. Das OVIGO Theater aus Oberviechtach (Landkreis Schwandorf) wächst und wächst. Nach der Neugründung des ehemaligen Schultheaters 2012 gab es mehr und mehr Produktionen, Mitwirkende und auch Spielorte. Die nächsten Produktionen finden deshalb auch nicht nur im Landkreis Schwandorf, sondern auch darüber hinaus statt: z.B. „Scrooge“ in Waldsassen, „Pippi Langstrumpf“ in Ursensollen.
Mathias „Lemmy“ Kiener bestreitet am 28. Juli ab 19 Uhr den Auftakt der Premiere der Rock-Nacht. (Foto: © lst)
LUHE. (lst) Das Programm für das Bürgerfest am 28. und 29. Juli in Luhe steht und es wartet mit einer Neuerung auf. Denn erstmals beteiligt sich das „349er – House of Rock/Bar & Musik“ mit seinem Chef Stefan „Steff“ Friedl an der zweitägigen Party, das vom Vereinskartell auf die Beine gestellt wird. „Wir wollen für frischen Wind sorgen“, so der „349er“-Boss, der sich für die erstmals auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz stattfindenden Rock-Nacht für Jung und Alt am Samstag, 28. Juli, ab 19 Uhr verantwortlich zeigt.
Foto: © Veranstalter
SAALBACH (AT). Der Berg rockt wieder! Im malerischen Saalbach-Hinterglemm, einem der größten Ski-Circusse Österreichs, wirft das BERGFESTival seinen coolen Schatten voraus. Dieses Jahr erneut am zweiten Dezemberwochenende, sprich von 07. - 9.12.2018, wird sich das beschauliche Dörfchen wieder in ein Festivalparadies verwandeln. Längst hat sich das Festival mit dem ganz besonderen Flair zu einem absoluten Pflichttermin unter Rockfans etabliert – die letzten zwei Jahre war die Veranstaltung, die Platz für 6000 Gäste bietet - jeweils restlos ausverkauft!
Foto: © Inge Meier
NEUMARKT. Der gemischte Chor der Sing- und Musikschule Neumarkt, Gospel & More, konzertiert unter der Leitung von Musikschulchef Wolfgang Fuchs am Freitag, 20. Juli 2018 um 19.00 Uhr in der Wallfahrtskirche Mariahilf zu Neumarkt. Das Ensemble will mit einem etwa einstündigen Konzert das Publikum mit Gospels und Spirituals sowie mit poppiger Chormusik erfreuen.
Palazzo - Hoffoto (Foto: © Ingo Latteyer)
REGENSBURG. Das Palazzo-Festival im wunderschönen Arkadenhof des Thon-Dittmer Palais mitten im Herzen der Regensburger Altstadt ist längst nicht mehr wegzudenken aus dem Regensburger Sommer-Kultur-Kalender. Für Touristen und Daheimgebliebene gleichermaßen gilt: das Festival bietet sommerliche Unterhaltung und anspruchsvolle Abende, mediterranes Flair und karibisches Feuer im Herzen der Regensburger Altstadt.