Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige

Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Veranstaltungen
highlight
Titel:Mein Freund, der Schrank
Untertitel:Nach ausverkauften Vorstellungen nun ein letzter „Schrank“
Kategorie:Theater
Datum:Freitag, 13.10.2017
Beginn:20:00 Uhr
Ort:Moosbach
 Schloss Burgtreswitz

Beschreibung:
Deutsch, Oberstufe, kurz vor Notenschluss, Lehrer: Obermüller. Und dann auch das noch: Der schreibt jetzt noch eine Ex?! Spinnt der? Als er dann auch noch we­gen Unter­schleif bestraft und als Vertretung Stoff nachholen möchte, platzt der Klasse kollektiv der Kra­gen. Angeführt vom selbsternannten Boss Michi entschließt sich die Klasse, Ober­müller in den Schrank einzusperren! Doch was nun? Nach der Tat folgt die glorreiche Idee: Sie könnten den Lehrer erpressen. Die Ex dürfe nicht zählen, außerdem soll er die Han­dy­nummer der attraktiven Referendare besorgen. Und zur Strafe müsse er ein Ge­dicht mit dem Titel „Mein Freund, der Schrank“ verfassen. Doch als der Lehrer im Schrank sitzend die Polizei verständigt, gerät die Lage außer Kontrolle und die Schü­ler müssen sich fragen, was sie wirklich wollen.

Ein Stück über die verschiedenen Klischees typischer Lehrer und typischer Schüler. OVIGOs Künstlerischer Leiter Florian Wein hat MEIN FREUND, DER SCHRANK selbst verfasst und es auf das Ortenburg-Gymnasium Oberviechtach ausgerichtet. Dort hat sich das Theater als Ortenburg-Ensemble 1979 gegründet. Zum 5-jährigen Jubiläum des 2012 neu formierten OVIGO Theaters sind wir also zu den Wurzeln zurückgegangen.

Das Besondere: MEIN FREUND, DER SCHRANK wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Gymnasium und der zehnten Jahrgangsstufe entwickelt und auch direkt im Klassenzimmer gespielt. Als Abschluss steht nun ein Gastspiel im Schloss Burgtreswitz an.

Foto: © OVIGO Theater
Foto: © OVIGO Theater
Foto: © OVIGO TheaterFoto: © OVIGO TheaterFoto: © OVIGO Theater
 
Veranstaltungssuche

August 18
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


 
Veranstaltungen
Foto: © Manfred Esser
REGENSBURG. Das Meisterwerk von Antoine de Saint-Exupéry, das zur Weltliteratur zählt und Teil unseres Kulturerbes ist, feiert dieses Jahr den 75. Jahrestag seiner Erstauflage. Der perfekte Anlass, um das Musical auf der Bühne live zu erleben. Am Samstag, 2. Februar 2019 um 20 Uhr können Sie das Musical live um 20 Uhr im Audimax in Regensburg erleben.
Foto: © Susannah Vergau
REGENSBURG. Eine 2 1/2 stündige Show zu Ehren eines der größten Musicalkomponisten aller Zeiten mit Auszügen aus seinen Meisterwerken, Das Phantom der Oper, Cats, Jesus Christ Superstar, Evita, Sunset Boulevard, Starlight Express, Aspects of Love, Liebe stirbt nie, Song and Dance erwartet die Besucher am Sonntag, 3. Februar 2019 um 18 Uhr im Audimax in Regensburg.
90er Live (Foto: © Julian Huke / Photography)
REGENSBURG. Am Samstag, den 08. September 2018 heißt es: Die 90er live mit den besten nationalen und internationalen 90er-Acts hautnah auf dem Freigelände von Schloss Pürkelgut. Mit dem Besten, was das Kultjahrzent zu bieten hat: Jenny Berggren feat. Ace of Base, East 17, Haddaway, Dr. Alban, Culture Beat, Snap, La Bouche, Rednex, Whigfield, Oli.P und Captain Hollywood Project. Moderiert wird die Veranstaltung von Florian Weiß von Antenne Bayern.
TAPFS 2019 (Foto: © Ben Donoghue)
REGENSBURG. Die weltweit erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band kommt am Samstag, 16. März 2019 um 20 Uhr mit neuem Programm unter dem Motto „All That You Love“ in die Donau Arena nach Regensburg zurück. Es ist bereits die zwölfte Produktion, mit der die Australier die Pink-Floyd-Fans hierzulande begeistern – und sie steht unter dem verheißungsvollen Motto „All That You Love“.
Foto: © Martina Bogdahn
BURGLENGENFELD. Ob als Comedian, Schauspielerin oder Sängerin: Constanze Lindner ist ein Bühnentier. Sie erobert das Publikum mit ihrer unvergleichbaren Spielfreude, mit großer Spontaneität, mit Mut zur Hässlichkeit und entwaffnendem Charme, der auf deutschen Kleinkunstbühnen seinesgleichen sucht. In ihrem ersten Soloprogramm „Es wird geStanzt heut Nacht“ brachte sie so groteske wie liebenswerte Figuren auf die Bühne und nahm das Publikum mit auf eine Achterbahnfahrt von Irrsinn nach Absurdistan. Am Samstag, 2. März 2019 können sie Sie live um 20 Uhr im VAZ in Burglengenfeld erleben.
Foto: © Stadtmarketing Schwandorf
SCHWANDORF. Am Donnerstag, den 26. Juli starten mit „Bayern sagenhaft“ im Schwandorfer Stadtpark die Filmnächte an der Naab. An den darauffolgenden 18 Tagen haben Filminteressierte dann die Möglichkeit ein abwechslungsreiches Kinoprogramm auf der 12 x 6m großen Leinwand zu erleben. Zur Premiere am Donnerstag hat sich u.a. der Regisseur von „Bayern sagenhaft“ – Joseph Vilsmaier angekündigt.