Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige

Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Veranstaltungen
highlight
Titel:„Mit den Marionetten ins Märchenland“
Untertitel:Neue Ausstellung im Wallfahrtsmuseum
Kategorie:Ausstellung
Datum:Mittwoch, 01.11.2017 - Freitag, 15.12.2017
Zeiten:
Di  09:00 - 17:00
Mi  09:00 - 17:00
Do  09:00 - 17:00
Fr  09:00 - 17:00
Ort:Neukirchen b. Hl. Blut
 Wallfahrtsmuseum Neukirchen b. Hl. Blut
wallfahrtsmuseum@neukirchen.bayern
http://www.wallfahrtsmuseum.de

Beschreibung:
Das Wallfahrtsmuseum Neukirchen b. Hl. Blut präsentiert historische, böhmische Marionetten-figuren, Requisiten und Kulissenbilder aus der umfangreichen Sammlung des Chodenmuseums Taus/Domažlice.

Die Tradition des Marionettentheaters in Böhmen lässt sich bis zur 2. Hälfte des 17. Jahrhunderts zurückverfolgen. Die ersten Ensembles waren Familienbetriebe und als Wanderbühnen von Ort zu Ort unterwegs. Zu den beliebtesten Stücken gehörten in der Frühzeit die Geschichten von Doktor Faust und Don Juan, im 19. Jahrhundert die Stücke mit „Kašpárek“ („Kasperle“) als Hauptfigur, der auch „Pimperle“ genannt wurde. Seine Popularität stieg bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts in Stücken für Kinder. Zuerst stellte die Figur einen Erwachsenen dar, aber im Laufe der Zeit wandelte er sich zu einem frechen, schlauen Burschen. Aufgabe des Kasperl war es, den Kontakt mit den Zuschauern zu pflegen, oft reagierte er unmittelbar auf das Verhalten des Publikums. Gewöhnlich eröffnete der Kasperl die Vorstellung, meist mit seinem unzertrennlichen Freund, dem Schimmel. Der Schimmel war lange das einzige Tier im Marionetten-Repertoire. Erst später wurde er durch einen Drachen ergänzt. Die Ausstellung zeigt Marionetten und Requisiten, überwiegend aus der Umgebung von Taus. In Taus beginnt die Tradition des Marionettenspiels, als man zunächst in Wirtshäusern Aufführungen anbot. 1951 entstand das Marionetten-Theater in der Brauerei als Teil des Theatervereins „Havlíèek“. Das Ensemble spielte bis 1996; 2004 wurde das Theater geschlossen. Vor einigen Jahren wurde mit Erfolg an die Tradition des Marionetten-Theaters angeknüpft.

Die Ausstellung kann bis Jahresende besichtigt werden.

Wallfahrtsmuseum Neukirchen b. Hl. Blut
Marktplatz 10
93453 Neukirchen b. Hl. Blut
Tel. 09947/94 08 23

Foto: © www.wallfahrtsmuseum.de
Foto: © www.wallfahrtsmuseum.de
 
Veranstaltungssuche

Juli 18
MoDiMiDoFrSaSo
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


 
Veranstaltungen
Barockfest Berching (Foto: © Aniko Kerl)
BERCHING. Von Freitag bis Sonntag, 27. bis 29. Juli 2018 laden die Stadt Berching und der Freundeskreis Christoph Willibald Gluck zum großen Stadtfest mit Barock und der Open-Air-Oper „Le voyage magique“ ein.
Kaya Yanar AUSRASTEN! für Anfänger  (Foto: ©  Daniel Preprotnik)
REGENSBURG. Kaya rastet gerne mal aus. Nicht sehr oft, aber immer öfter. Wer Ihn live erleben möchte, kommt am Freitag, 11. Januar 2019 um 20 Uhr ins Audimax in Regensburg. Liegt es an ihm, liegt es an allem anderen? Leben wir in einer Zeit, die so stressig und bekloppt ist, dass man mal ausrasten muss, um halbwegs gesund in der Birne zu bleiben? Und wenn ja, wie macht man das am besten? Warten, bis einem alles zuviel wird, und dann auswandern, burn-out oder amok?
Foto: © Raith-Schwestern
LEUCHTENBERG. Nirgendwo sonst passen bayerische Heimatlieder und Sagen besser hin, als in die ehrwürdigen alten Mauern von Schlössern, Burgruinen und Spielstätten in historischem Ambiente – und altehrwürdige Geschichte hat die Burg Leuchtenberg ja mehr als alles andere. Davon sind auch die Raith-Schwestern und da Blaimer überzeugt; sie gastieren am 25. Juli 2018 mit ihrem Programm 'Wissts wou mei Hoamat is' bei den Burgfestspielen Leuchtenberg.
Foto: © Uli Zrenner-Wolkenstein
NEUMARKT. „Carmen meets Gloria“ heißt es am Sonntag, 22. Juli 2018 um 10.30 Uhr auf der Arenabühne im LGS-Park. Pure Emotion, Feuer, Leidenschaft, sonnige Rhythmen, die Nostalgie der 80er – das alles vereint das einzigartige Projekt „Carmen meets Gloria“. Im Zentrum stehen die wunderbaren Songs der Latin-Diva Gloria Estefan. Carmen erzählt und singt aus Gloria Estefans Leben.
(Foto: © OVIGO Theater)
OBERVIECHTACH. Das OVIGO Theater aus Oberviechtach (Landkreis Schwandorf) wächst und wächst. Nach der Neugründung des ehemaligen Schultheaters 2012 gab es mehr und mehr Produktionen, Mitwirkende und auch Spielorte. Die nächsten Produktionen finden deshalb auch nicht nur im Landkreis Schwandorf, sondern auch darüber hinaus statt: z.B. „Scrooge“ in Waldsassen, „Pippi Langstrumpf“ in Ursensollen.
Mathias „Lemmy“ Kiener bestreitet am 28. Juli ab 19 Uhr den Auftakt der Premiere der Rock-Nacht. (Foto: © lst)
LUHE. (lst) Das Programm für das Bürgerfest am 28. und 29. Juli in Luhe steht und es wartet mit einer Neuerung auf. Denn erstmals beteiligt sich das „349er – House of Rock/Bar & Musik“ mit seinem Chef Stefan „Steff“ Friedl an der zweitägigen Party, das vom Vereinskartell auf die Beine gestellt wird. „Wir wollen für frischen Wind sorgen“, so der „349er“-Boss, der sich für die erstmals auf der Hauptbühne auf dem Marktplatz stattfindenden Rock-Nacht für Jung und Alt am Samstag, 28. Juli, ab 19 Uhr verantwortlich zeigt.