Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige
Sportwetten-Seite Betway Sports
Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
„Grod schäi is“ – Die Bauernseufzer kommen wieder ins G6
Foto: © Markus Moosburger
Foto: © Markus Moosburger
NEUMARKT. Im Landkreis Neumarkt haben die drei jungen Musikanten „Bauernseufzer“ bereits Kult-Status erreicht. Am Freitag, den 15.02.2019 geben Sie um 20:00 Uhr wieder ein Gastspiel im G6 – Haus für Jugend, Bildung und Kultur. Mit viel Humor, Herzlichkeit und Mundart stehen die jungen Akteure in Zunft der alten bayerischen Wirtshaussänger. Couplets und Kabarett - das sind die Mittel, welche sie perfekt beherrschen.

In ihrem Programm 'Grod schäi is' widmen sie sich dem Leben auf dem Land. Dabei schaffen sie den Spagat zwischen Tradition und Moderne. Zwischen dem alten Bauernhof im Dorf und dem Toskana-Haus am Ortsrand. Sie schlüpfen in Figuren, die es auf jedem Oberpfälzer Dorf gibt. Humorvoll aber auch heimatkritisch erzählen sie vom Landleben in der heutigen Zeit – lehrstehender Ortskern, wachsende Gewerbegebiete in der Natur, Entfremdung der Menschen - eben dem täglichen Wahnsinn dahoam. Mit spitzbübischem Humor, authentischer und charismatischer Ausstrahlung haben sich die drei jungen Volkssänger aus Deining bereits weit über die Grenzen der Oberpfalz einen Namen gemacht. In Radio- und Fernsehsendungen des Bayerischen Rundfunks sind sie regelmäßig gern gesehene Gäste. Auch bei den beliebten „Brettl Spitzen“ gehören sie fest zum Ensemble.

Karten gibt es ab Montag, 03.12. im Jugendbüro der Stadt Neumarkt. Eine Karte kostet 15 €.
 
Veranstaltungssuche

Februar 19
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728123
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


 
Veranstaltungen
Kaya Yanar AUSRASTEN! für Anfänger (Foto: © Daniel Preprotnik)
WEIDEN / AMBERG. Kaya rastet gerne mal aus. Nicht sehr oft, aber immer öfter. Wer Ihn live erleben möchte, kommt am Mittwoch, 22. Mai 2019 um 20 Uhr ins ACC nach Amberg oder am Donnerstag, 23. Mai 2019 um 20 Uhr in die Max-Reger-Halle nach Weiden . Liegt es an ihm, liegt es an allem anderen? Leben wir in einer Zeit, die so stressig und bekloppt ist, dass man mal ausrasten muss, um halbwegs gesund in der Birne zu bleiben? Und wenn ja, wie macht man das am besten? Warten, bis einem alles zuviel wird, und dann auswandern, burn-out oder amok?
Rock im Park 2018 (Foto: © Marius Kempf)
NÜRNBERG. Vier Monate vor dem Start von Rock am Ring und Rock im Park haben sich bereits 135.000 Fans ihr Ticket gesichert. Die bedeutendsten europäischen Zwillingsfestivals steuern für die 2019er Ausgaben erneut auf einen Ausverkauf zu. Ab sofort steht für Rock im Park eine limitierte Anzahl an Einzel-Tagestickets zur Verfügung. Die Tagestickets sind für 95,00 Euro zzgl. Buchungs- und Versandgebühren erhältlich.
Foto: © Jovan Nenadic
REGENSBURG. Zum 20jährigen Jubiläum der Donau-Arena in Regensburg kündigt sich eine der legendärsten Rock-Bands aller Zeiten an: die SCORPIONS! Im Rahmen ihrer erfolgreichen Crazy World Tour, die die Band bereits von Australien über China, Nordamerika bis in den Mittleren Osten geführt hat, macht die Band - die unbestreitbar weltweit Musikgeschichte geschrieben hat - am 20.Juni 2019 um 20 Uhr in der Regensburger Donau Arena Halt um mit ihrer ultimativen Rock‘n Roll-Show die Fans zu begeistern.
Luise Kinseher (Foto: © Martina Bogdahn)
REGENSBURG. Zwischen Fasching und Ostern und pünktlich zum Frühlingsbeginn wird Regensburg traditionell zum Schauplatz feinster Unterhaltung. Das Internationale Thurn und Taxis Kleinkunstfestival hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt internationaler Komik auf die Bühne zu bringen. Unter dem Titel „United Comedy“ vereint das Festival in diesem Jahr bereits zum 24. Mal eine Auswahl herausragender Künstler aus mehreren Ländern zu einem einzigartigen Lachprogramm aus Kabarett, Comedy, Slapstick, Satire, Improvisationstheater und Musik.
Foto: © Till Jenninger
REGENSBURG. Zahlreiche magische Momente waren ins Land gegangen. Zum Beispiel die Zeit der Annäherung, als die Musiker sich schon kannten, aber noch abwarteten, was daraus werden könnte. Im Jahr 2010 gab es immer wieder Konzerte, wo sich Pippo Pollina, Werner Schmidbauer und Martin Kälberer begegneten, jeder für sich konzertierte, zuweilen auch zusammen, weil gerade letztere sich schon lange kannten. Aber das erste echte Projekt startete erst im Jahr darauf, als sie sich zum Trio erklärten und auf Tournee gingen. Jetzt können Sie sie wieder live erleben 19.Oktober 2019 - 20 Uhr in der Donau-Arena - Regensburg.
Foto: © Tino Kratochvil
REGENSBURG. Als sich am 3. September 1994 im Kölner Sartory-Saal der Vorhang hebt für die erste Bühneninszenierung der berühmten französischen Novelle „La Belle et la Bête“ erlebt ein staunendes deutschsprachiges Publikum die Welturaufführung eines der romantischsten Musicals aller Zeiten.