Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige
Sportwetten-Seite Betway Sports
Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Tchibo Kaffeereport 2018 - Tendenz für Mehrwegbecher erkennbar
Foto: © CCO Creative Commons - pixabay.com
Foto: © CCO Creative Commons - pixabay.com
OBERPFALZ. Auch wenn Deutschland weltweit für sein Reinheitsgebot und die Vielfalt an Bier bekannt ist: Das Hopfengetränk ist nicht das Lieblingsgetränk der Deutschen. Während der Bier-Konsum pro Kopf Anfang der 90er-Jahre noch bei 143 Litern im Jahr lag, ist er aktuell auf 106 Liter gesunken. Anders sieht es aus mit dem Kaffee-Konsum der Deutschen. Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 162 Litern pro Jahr ist Kaffee mit Abstand das Lieblingsgetränk der Einwohner der Bundesrepublik. Und wie der Tchibo Kaffeereport 2018 herausfand, legen viele Deutsche Wert auf Umweltschutz.

Darf es ein Cappuccino, Espresso oder doch lieber ein Latte Macchiato sein? Klein, mittel oder groß? Mit Karamell- oder Haselnusssirup? Vollmilch, Sojamilch oder laktosefrei? Die Auswahl an Kaffeespezialitäten in Deutschland ist groß, und doch bevorzugt der Deutsche den klassischen Filterkaffee. Das und noch viel mehr lässt sich dem Anfang Juni 2018 veröffentlichten Tchibo Kaffeereport 2018 (PDF) entnehmen. Die Daten stammen aus einer repräsentativen Umfrage unter 5.000 Kaffeetrinkern, die Tchibo in Kooperation mit brand eins Wissen sowie Statista durchgeführt hat.

Der Report greift zudem ein aktuelles Thema auf, das seit ein paar Wochen die Medien beherrscht: Coffee-to-go im Pappbecher. Laut einer Berechnung der Deutschen Umwelthilfe werden allein in Deutschland 320.000 Kaffee-Einwegbecher weggeworfen - pro Stunde! Auf das Jahr gerechnet sind das knapp 3 Milliarden Becher, die nach einmaligem Gebrauch direkt im Müll landen und sich aufgrund der Materialzusammensetzung nicht recyceln lassen.

Doch es regt sich Widerstand: Druckereien wie Saxoprint bieten in ihrem Sortiment an Pappbechern für den Gastronomie-Bedarf mittlerweile biologisch abbaubare 'Green Cups' an, und auch die Verwendung von Mehrwegbechern wird in vielen Städten diskutiert.

So gibt es beispielsweise in Amberg in der Oberpfalz ein neues Mehrwegbechersystem, das unter dem Motto 'To go green' am 1. Juli startet. Zwar kann man sich den Kaffee in vielen Cafés in Hannover, Freiburg und Oldenburg schon in Pfandbecher füllen lassen, doch sind es hier Privatinitiativen, die das Mehrwegsystem eingeführt haben. In Amberg ist das anders: Kaffeetrinker von Mehrwegbechern zu überzeugen, ist eine gesamtstädtische Aktion. Gegen einen Pfand in Höhe von 5 Euro kann man bei bislang 23 teilnehmenden Gastronomiebetrieben einen eigens designten Mehrwegbecher erwerben und diesen nach Benutzung wieder dort abgeben. Hier gibt es eine interaktive Karte mit allen Annahmestellen.

Dass sich viele Kaffeetrinker Gedanken um die Umwelt machen, zeigt auch der aktuelle Kaffeereport. In jedem Bundesland trinken die Menschen Coffee-to-go, wenn auch unterschiedlich häufig. 65,3 Prozent der Befragten nutzen den klassischen Pappbecher für ihren Coffee-to-go, während immerhin 18,9 Prozent einen eigenen Becher beziehungsweise einen Mehrwegbecher bevorzugen und 15,8 Prozent zwischen Papp- und Mehrwegbecher abwechseln. Besonders die Generation der Millennials, also die Befragten im Alter zwischen 18 bis 39 Jahre, zeigt ein Bewusstsein für die Wichtigkeit von wiederverwendbaren Bechern. Deshalb ist es wichtig, dass die Städte ihre Bürger über Pappbecher, Umweltschutz und Alternativen aufklären.
 
Weitere News aus der Region
BURGLENGENFELD. 24 neue Schulweghelfer nehmen ab sofort ihre Tätigkeit an der Sophie-Scholl-Mittelschule auf. Nach umfangreicher Schulung in Theorie und Praxis mit Hilfe von Polizeihauptmeister Stefan Hannig, Josef Hofrichter von der Gebietsverkehrswacht und Lehrerin Stephanie Jobst erhielten die Schüler am Freitag ihre Schulwegpässe. 
mehr...

NÜRNBERG. Vier Monate vor dem Start von Rock am Ring und Rock im Park haben sich bereits 135.000 Fans ihr Ticket gesichert. Die bedeutendsten europäischen Zwillingsfestivals steuern für die 2019er Ausgaben erneut auf einen Ausverkauf zu. Ab sofort steht für Rock im Park eine limitierte Anzahl an Einzel-Tagestickets zur Verfügung. Die Tagestickets sind für 95,00 Euro zzgl. Buchungs- und Versandgebühren erhältlich. 
mehr...

 


Freizeit & Veranstaltungen
REGENSBURG. Mit seinem neuen Bühnenprogramm „Männer sind faul, sagen die Frauen“ befindet sich Mario Barth wieder einmal auf Rekordjagd. Mehr als 320.000 Fans verkaufte Tickets, ausverkaufte Shows, begeisterte Fans allerorts – aufgrund der starken Nachfrage wird die Tournee bis zum Frühjahr 2020 verlängert. Am Freitag, 29. November 2019 ist er um 20 Uhr zu Gast in der Donau Arena in Regensburg. 
mehr...

Twitter
Facebook
 

Branchenbuch







Anzeige
kreditexperte.de
Kleinanzeigen
F2 STRANDWAGEN FÜR BEACH SURFWAGEN SURF-BOARD TRANSPORT WAGEN STRANDSTUHL
F2 STRANDWAGEN FÜR BEACH SURFWAGEN SURF-BOARD TRANSPORT WAGEN STRANDSTUHL
11.09.2018
Verkaufe F2 Strandwagen neu, noch nie zusammengeba
mehr...
Waschbecken Unterschrank von Möbel Kellermann
Waschbecken Unterschrank von Möbel Kellermann
19.08.2018
Gut erhalten, aus tier - und rauchfreiem Haushalt.
mehr...
Lattenrost fast neu 140 x 200 cm von Concord
Lattenrost fast neu 140 x 200 cm von Concord
19.08.2018
Verkaufe noch nicht einmal 1 Jahr alten Lattenrost
mehr...



 
Unternehmensnachrichten
Ziegler-Jubiläumsaktion: Gartenerde für die Kids

MM-PR GmbH-Die Gregor Ziegler GmbH feiert heuer Jubiläum: Seit 30 Jahren produziert der Oberpfälzer Mittelständler hochwertige Produkte wie Substrate, Dünger,
mehr...
Kinderkochkurs

Gasthof Prinzregent Luitpold-Am Montag den 05.08.2019 bieten wir wie jedes Jahr einen Kinderkochkurs an. Heute koche ich - Kochen mit Kindern Kann man Blüten essen und schmecken
mehr...
Wir stellen ein

Heindl Kamin-Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir: Maurer, Bauhandwerker (m/w/d)
mehr...
Freibeträge frühzeitig nutzen

Allertseder Hans-Georg, Dipl.-Betriebswirt (FH), Steuerberater-Wer bis zum 30. November beim Finanzamt den Antrag stellt, sich bestimmte laufende Belastungen als Freibeträge auf der elektronischen Lohnsteuerkarte
mehr...
Spalier für Daniela & Benjamin

Schützenverein "Tell" Neuenschwand e.V.-WACKERSDORF Am Samstag, 29.09.2018 gaben sich Daniela Hauser & Benjamin Roidl am Standesamt in Wackersdorf das Ja-Wort. Selbstverständlich standen
mehr...