Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige
Sportwetten-Seite Betway Sports
Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Single-Hauptstädte in Süddeutschland – Die Suche nach dem passenden Deckel
Foto: apid / de.depositphotos.com
Foto: apid / de.depositphotos.com
OBERPFALZ. Kaum ist das Münchner Oktoberfest vorbei, veröffentlicht die Online-Partnervermittlung Parship eine Studie, nach der die treuesten Partner Deutschlands in der bayerischen Landeshauptstadt leben. Das verwundert zunächst, ringt die Metropole doch schon seit Jahren mit dem oberpfälzischen Regensburg und der Bundeshauptstadt Berlin um den Titel der 'Single-Hauptstadt' Deutschlands.

Im Oktober 2015 hat das Marktforschungsinstitut INNOFACT im Auftrag von Parship über 1.000 Personen zwischen 18 und 65 Jahren zum Thema 'Zufriedenheit und Treue in der Beziehung' befragt.

Treue im regionalen Vergleich
Bei der Umfrage stellte sich heraus, dass die Süddeutschen den anderen Regionen in punkto Treue – zumindest nach ihren eigenen Angaben – weit voraus sind: Während beispielsweise im Osten Deutschlands 21 % der Befragten ihren Partner schon ein- oder mehrmals betrogen haben, sind es im Süden der Republik 15 % und damit 2 % weniger als im Bundesdurchschnitt (17 %). Wer in Baden-Württemberg oder Bayern einen Partner sucht und findet, kann demnach also vergleichsweise sicher sein, dass der oder die Auserwählte sich nicht gleich den oder die Nächste(n) sucht. Auf dem Oktoberfest wird vermutlich neben den vielen feierwilligen Singles aber auch so manche vergebene Person eine Ausnahme von der eigenen Regel gemacht haben. Schließlich verleiten Jahr für Jahr Mass und Volksfeststimmung zu Flirts und sexuellen Abenteuern mit völlig Fremden.
Foto: parship.de
Foto: parship.de
Glück und Zufriedenheit
Bei der Frage, wie glücklich die deutschen Paare sind, offenbaren sich bei den Ergebnissen von INNOFACT und Parship große regionale Unterschiede: Während die nach eigenen Angaben glücklichsten Paare im Norden der Republik leben, belegen Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen die hinteren Plätze – lediglich 52 % der Ostdeutschen gaben an, eine glückliche Beziehung zu führen. In München und Umgebung sind dagegen knapp 60 % in einer glücklichen Beziehung mit ihrem Partner. Süddeutschland liegt also im guten Mittelfeld.



Singles in München
Wie die jüngsten Zahlen des Statistischen Amtes in München zeigen, lebt dennoch jeder Dritte in der bayrischen Landeshauptstadt alleine. Den Singles in München sollte diese Zahl aber auch Anlass zur Freude geben. Denn je größer die Auswahl ist, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, den passenden Topf zum eigenen Deckel zu finden. 243.000 Menschen – das sind immerhin 28,8 % der Münchner Bevölkerung – leben ohne Partner. Wo all diese Singles sich in München am besten begegnen könnten, hat die Online-Partnervermittlung Parship in einem Artikel auf den Punkt gebracht. Neben vielen Sehenswürdigkeiten wie dem Englischen Garten und dem Residenztheater sind unter den Dating-Tipps auch zahlreiche Restaurants, Bars, angesagte Clubs sowie das Kino am Olympiasee.
 
Veranstaltungssuche

Februar 19
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728123
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


Polizeiberichte
Julia Rauch (Foto: © PI Amberg)
AMBERG. Seit Montag, 07.01.2019 wird die 23jährige Julia Rauch aus Amberg vermisst. Die Vermisste verließ gegen Mittag das elterliche Anwesen im Stadtteil Schäflohe und stieg danach vermutlich in einen Bus. Seither verliert sich ihre Spur. Julia Rauch ist auf Medikamente angewiesen und dürfte sich derzeit in einem psychischen Ausnahmezustand befinden.
PHK Heselmann (Foto: © PI Amberg)
AMBERG. Wie bereits in den letzten Jahren, wurde auch im Herbst 2018 die Beschulung aller Schüler der 1. und 2. Klassen an den Grundschulen im Dienstbereich der PI Amberg durch die Verkehrserzieher PHK Horst Strehl und PHK Harald Heselmann durchgeführt. So wurden insgesamt 1431 Schülerinnen und Schüler aus 70 Klassen der beiden Jahrgangsstufen unterrichtet.
Foto: Kriminalpolizeiinspektion Amberg
SCHWANDORF. Seit dem 24.04.2018 wird der 25-jährige Andreas Engel aus Schwandorf vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zuletzt wurde Herr Engel am Abend des 24.04.2018 von einer Angehörigen gesehen, als er sich in die Nachtschicht eines Betriebes im Landkreis Schwandorf verabschiedete. Bei seiner Arbeitsstelle hat er sich jedoch entschuldigt und ist nicht zum Dienstbeginn erschienen.


Anzeige
Energieimpuls Oberpfalz - so lohnt sich Umweltschutz


 
Unternehmensnachrichten
Ziegler-Jubiläumsaktion: Gartenerde für die Kids

MM-PR GmbH-Die Gregor Ziegler GmbH feiert heuer Jubiläum: Seit 30 Jahren produziert der Oberpfälzer Mittelständler hochwertige Produkte wie Substrate, Dünger,
mehr...
Kinderkochkurs

Gasthof Prinzregent Luitpold-Am Montag den 05.08.2019 bieten wir wie jedes Jahr einen Kinderkochkurs an. Heute koche ich - Kochen mit Kindern Kann man Blüten essen und schmecken
mehr...
Wir stellen ein

Heindl Kamin-Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir: Maurer, Bauhandwerker (m/w/d)
mehr...
Freibeträge frühzeitig nutzen

Allertseder Hans-Georg, Dipl.-Betriebswirt (FH), Steuerberater-Wer bis zum 30. November beim Finanzamt den Antrag stellt, sich bestimmte laufende Belastungen als Freibeträge auf der elektronischen Lohnsteuerkarte
mehr...
Spalier für Daniela & Benjamin

Schützenverein "Tell" Neuenschwand e.V.-WACKERSDORF Am Samstag, 29.09.2018 gaben sich Daniela Hauser & Benjamin Roidl am Standesamt in Wackersdorf das Ja-Wort. Selbstverständlich standen
mehr...