Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige
Sportwetten-Seite Betway Sports
Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Ideen für einen geselligen Sommer
© Kzenon - Fotolia.com
© Kzenon - Fotolia.com
Nach einem langen grauen Frühling kommt nun endlich die Sonne zum Vorschein. Es ist langsam wieder Zeit mehr draußen zu unternehmen und es lohnt sich immer auch Freunde einzuladen, um zusammen das schöne Wetter zu genießen. Hier haben wir Inspirationen für das Beisammensein mit Freunden zusammengestellt, die Ihnen bei der Planung vielleicht behilflich sind. Viel Spaß!

Die Natur genießen
Schöne Natur haben wir in der Oberpfalz allemal. Warum das Grün, das unmittelbar vor der Haustür liegt, nicht ausnutzen und einen Ausflug unternehmen? Da um diese Jahreszeit auch alles mögliche blüht, ist diese Zeit für einen Ausflug besonders gut geeignet. Wandern im Fichtelgebirge, im Oberpfälzer Wald oder auch im Süden der Oberpfalz ist wunderbar. Dabei ein Picknick planen oder eine Gaststube als Belohnung und zur Stärkung nach der Wanderung besuchen. Vielleicht möchte der eine oder andere sogar noch einen Schritt weitergehen und direkt in der Natur im Zelt übernachten? Auf der Seite Oberpfälzer Seenland finden Sie einige Campingplätze in der Oberpfalz, die direkt an Seen oder Flüssen gelegen sind. Auch im Oberpfälzer Wald gibt es Campingplätze – und zwar ganze 28. Da hat man die Qual der Wahl.

Sommerparty im Garten veranstalten
Sogenannte Lichtertüten (das sind Kerzen, die in speziell angefertigten Papiertüten brennen und so ihr Licht durchscheinen lassen) oder auch Laternen können am Abend den Garten verzaubern. Passend zur Jahreszeit könnten Sie die Tische/das Buffet mit hübschen Blumensträußen dekorieren. Dabei müssen dies nicht unbedingt teure Blumen aus dem Geschäft sein. Vielleicht finden Sie welche in Ihrem Garten oder auf einer nahegeliegenen Wiese. Sträuße aus wildgewachsenen Blumen besitzen oft einen besonderen Charme.

Trinken und Essen
Nach einer Party hat man immer viel Essen übrig. Doch wenn man für die Speisen schon Reste verwendet, gibt es viel weniger Verschwendung. Haben Sie schon einmal daran gedacht, mit Speiseresten, die in Ihrem Kühlschrank liegen, zu kochen und neue Speisen für die Party herzustellen? Beispielsweise können so Salate, kleine Häppchen, Nudelsalate und Ähnliches zubereitet und den Gästen aufgetischt werden. Sie könnten einer Party auch ein Thema verleihen. Beispielsweise „Sommer in der Oberpfalz“. Dann könnten Sie Gäste damit beauftragen Ihre, für die Oberpfalz typischen, Lieblingsspeisen mitzubringen.

Nicht nur Bier und Wein, sondern auch gekühlte Obstsäfte und Punsch kommen bei Gästen immer gut an. Bier und Wein sind bei den alkoholischen Getränken natürlich der Standard. Je nachdem wie lange der Abend andauert, können es schon ein paar mehr werden, daher sollte vorgesorgt werden. Auch stärkeren Alkohol parat zu haben, macht sich oft bezahlt. Hier empfiehlt sich unter anderem Wiskey, der bei vielen beliebt ist. Auch Cocktails können bei Gästen Eindruck schinden. Auf der Website von Aldi finden Sie dazu einige Rezepte.
© Vaidas Bucys - Fotolia.com
© Vaidas Bucys - Fotolia.com
Partyspiele
Warum nicht ein Spiel zum Thema Oberpfalz erfinden? Beispielsweise ein Quiz mit Fragen, die sich um die Oberpfalz drehen. Auch Luftballons machen auf Parties immer Spaß. Warum nicht ein Luftballon-Weitwerfen organisieren? Die Kandidaten dürfen dabei die vorgegebene Linie nicht überschreiten und müssen den Luftballon so weit wie möglich werfen.

Ein weiteres lustiges Partyspiel ist das Erraten von Begriffen. So malt ein Gast auf einen Flipchart einen Begriff auf, den er aus einem Hut gezogen hat, und die anderen müssen erraten, um welchen Begriff es sich handelt. Dies bringt ein bisschen Bewegung in die Runde und ist super für Gartenparties oder gesellige Runden im Wohnzimmer.

Manch einer möchte anstatt einer Party gerne einen gemütlichen Nachmittag oder Abend mit Freunden verbringen. Hier kann unter anderem ein Pokerspiel für Unterhaltung sorgen. Falls Sie nicht mit dem Spiel vertraut sind, dann lohnt es sich die Poker Regeln vorher zu lernen. Eine der simpelsten Varianten ist Texas Hold'em, da bei den Gewinnhänden auf nicht so viel geachtet werden muss, wie bei etwas komplizierteren Varianten. Falls Gäste mitspielen, die Regeln nicht gut beherrschen, können diese ausgedruckt werden und an der Wand oder einer Tafel gut sichtbar angebracht werden. Als Spielchips, die für die Einsätze benötigt werden, können ganz einfach 1, 2 und 10-Cent Münzen dienen oder wenn Sie es bevorzugen können Einsätze, Gewinne und Verluste auch einfach per Papier oder Excel Tabelle festgehalten werden.

Auch das gute alte Kartenspiel Uno macht vielen Erwachsenen und Kindern noch immer großen Spaß. Falls Sie die Spielregeln nicht kennen, finden Sie diese auf der Website von Uno. Die Regeln sind übrigens nicht schwer zu erlernen. Das Spiel wird mit spieleigenen Karten gespielt – falls Sie keine Karten besitzen, fragen Sie bei Ihren Gästen nach. Es gibt vielleicht den einen oder anderen, der das Spiel zu Hause hat.

Ein guter Tipp: Wenn Sie ein Kartenspiel veranstalten, ist es am besten nichts Klebriges oder allzu Fettiges anzubieten, damit die Karten nicht verkleben oder mit fettigen Fingern angegriffen werden. Bretzeln sind eine gute Idee sowie Nüsse. Chips sind auch akzeptabel, obwohl diese fettig sind, auch Potato Wedges sind möglich. Auf jedenfall sollten Sie für reichlich Servietten sorgen.

Egal, was Sie in den Sonnenmonaten unternehmen – wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer!
 
Veranstaltungssuche

Februar 19
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728123
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


Polizeiberichte
Julia Rauch (Foto: © PI Amberg)
AMBERG. Seit Montag, 07.01.2019 wird die 23jährige Julia Rauch aus Amberg vermisst. Die Vermisste verließ gegen Mittag das elterliche Anwesen im Stadtteil Schäflohe und stieg danach vermutlich in einen Bus. Seither verliert sich ihre Spur. Julia Rauch ist auf Medikamente angewiesen und dürfte sich derzeit in einem psychischen Ausnahmezustand befinden.
PHK Heselmann (Foto: © PI Amberg)
AMBERG. Wie bereits in den letzten Jahren, wurde auch im Herbst 2018 die Beschulung aller Schüler der 1. und 2. Klassen an den Grundschulen im Dienstbereich der PI Amberg durch die Verkehrserzieher PHK Horst Strehl und PHK Harald Heselmann durchgeführt. So wurden insgesamt 1431 Schülerinnen und Schüler aus 70 Klassen der beiden Jahrgangsstufen unterrichtet.
Foto: Kriminalpolizeiinspektion Amberg
SCHWANDORF. Seit dem 24.04.2018 wird der 25-jährige Andreas Engel aus Schwandorf vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zuletzt wurde Herr Engel am Abend des 24.04.2018 von einer Angehörigen gesehen, als er sich in die Nachtschicht eines Betriebes im Landkreis Schwandorf verabschiedete. Bei seiner Arbeitsstelle hat er sich jedoch entschuldigt und ist nicht zum Dienstbeginn erschienen.


Anzeige
Energieimpuls Oberpfalz - so lohnt sich Umweltschutz


 
Unternehmensnachrichten
Ziegler-Jubiläumsaktion: Gartenerde für die Kids

MM-PR GmbH-Die Gregor Ziegler GmbH feiert heuer Jubiläum: Seit 30 Jahren produziert der Oberpfälzer Mittelständler hochwertige Produkte wie Substrate, Dünger,
mehr...
Kinderkochkurs

Gasthof Prinzregent Luitpold-Am Montag den 05.08.2019 bieten wir wie jedes Jahr einen Kinderkochkurs an. Heute koche ich - Kochen mit Kindern Kann man Blüten essen und schmecken
mehr...
Wir stellen ein

Heindl Kamin-Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir: Maurer, Bauhandwerker (m/w/d)
mehr...
Freibeträge frühzeitig nutzen

Allertseder Hans-Georg, Dipl.-Betriebswirt (FH), Steuerberater-Wer bis zum 30. November beim Finanzamt den Antrag stellt, sich bestimmte laufende Belastungen als Freibeträge auf der elektronischen Lohnsteuerkarte
mehr...
Spalier für Daniela & Benjamin

Schützenverein "Tell" Neuenschwand e.V.-WACKERSDORF Am Samstag, 29.09.2018 gaben sich Daniela Hauser & Benjamin Roidl am Standesamt in Wackersdorf das Ja-Wort. Selbstverständlich standen
mehr...