Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige
Sportwetten-Seite Betway Sports
Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Gamer Verein in Regensburg gegründet
© Iryna Tiumentseva - Fotolia.com
© Iryna Tiumentseva - Fotolia.com
REGENSBURG. Regensburg zählt circa 15.000 Gamer. Mittlerweile besitzt jeder Vierte unter den 14- bis 29-Jährigen eine Spielekonsole. Playstation, Xbox und Wii werden als Multimediazentrale zum Filmeschauen, Musikhören und natürlich zum Zocken genutzt. Während früher mehrheitlich gemeinsam mit einem Gerät gespielt wurde, vernetzen sich die meisten Jugendlichen heute über das Internet mit Gamern aus der ganzen Welt. Dabei sitzen sie jedoch alleine zu Hause vor ihrem Bildschirm.

Große Pläne für junge Gamer
Um nicht nur das gemeinsame Spielerlebnis, sondern auch das reale Miteinander neu aufleben zu lassen, hat sich jetzt der Gamer Verein Regensburg gegründet. Die Eröffnung des sozialen Internet- und Gamer-Cafés soll im Herbst stattfinden. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die jungen Zocker in einem Raum zu vereinen. Hier können sie auf ihren Lieblings-Konsolen gemeinsam die virtuellen Abenteuer bestreiten und die Reaktionen der anderen hautnah miterleben. Neben den Games für die Geräte, ist auch das Zocken in browserbasierten Welten möglich. Dazu plant der Verein bis zu 20 stationäre Computer. Damit zockt man absolut am Puls der Zeit, denn Online-Spiele wie 'Empire', das man unter anderem auf dieser Seite findet, ziehen seit einigen Jahren Millionen von Spielern in ihren Bann. Der Entwickler Goodgame Studios zählt heute mehr als 80 Millionen registrierte Nutzer allein für 'Empire'. Erst im März gab es ein weltweites Turnier, bei dem die User eine Reihe von Sonderpreisen innerhalb des Games, aber auch einen Besuch der Entwicklerstudios in Hamburg gewinnen konnten. Solche Events plant auch der Gamer Verein Regensburg – zu Beginn natürlich in kleinerem Rahmen. Zusätzlich sollen gemeinsame Fahrten zur GamesCom oder Aktivitäten wie Bowling oder Kartfahren stattfinden. Das fördert das soziale Miteinander. Dass der Austausch untereinander gesucht wird, zeigen auch Veranstaltungen wie die Eltern-LAN in Amberg. Das Event lockte viele Besucher, wobei sich hier vor allem Eltern und Pädagogen mit dem Thema Computerspielen auseinandersetzten.

Der Verein sucht Unterstützung
Der Gamer Verein Regensburg wurde im Februar gegründet. Damit die Eröffnung des sozialen Internet- und Gamer-Cafés im Herbst stattfinden kann, suchen die Gründer nach einer passenden Location und nach finanzieller Unterstützung. Im Rahmen von Crowdfunding, einer spendenartigen Schwarmfinanzierung, versucht der Verein momentan circa 15.000 Euro zusammen zu bekommen. Das ist jedoch nur ein Bruchteil der Mittel, die für die Umsetzung des Vorhabens notwendig sind. Denn allein ein Gamer-PC kostet eine Menge Geld. Schließlich benötigt ein Computer die bestmögliche Software und gute Grafikkarten, damit die Spiele flüssig und detailgetreu laufen können. Auch Zusatz-Features wie Lenkrad oder 3D-Brille machen das Gaming zu einem besonders realistischen Erlebnis am PC. Wer den Verein mit Geld unterstützen möchte, kann das über diese Seite tun.
 
Veranstaltungssuche

Februar 19
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728123
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


Polizeiberichte
Julia Rauch (Foto: © PI Amberg)
AMBERG. Seit Montag, 07.01.2019 wird die 23jährige Julia Rauch aus Amberg vermisst. Die Vermisste verließ gegen Mittag das elterliche Anwesen im Stadtteil Schäflohe und stieg danach vermutlich in einen Bus. Seither verliert sich ihre Spur. Julia Rauch ist auf Medikamente angewiesen und dürfte sich derzeit in einem psychischen Ausnahmezustand befinden.
PHK Heselmann (Foto: © PI Amberg)
AMBERG. Wie bereits in den letzten Jahren, wurde auch im Herbst 2018 die Beschulung aller Schüler der 1. und 2. Klassen an den Grundschulen im Dienstbereich der PI Amberg durch die Verkehrserzieher PHK Horst Strehl und PHK Harald Heselmann durchgeführt. So wurden insgesamt 1431 Schülerinnen und Schüler aus 70 Klassen der beiden Jahrgangsstufen unterrichtet.
Foto: Kriminalpolizeiinspektion Amberg
SCHWANDORF. Seit dem 24.04.2018 wird der 25-jährige Andreas Engel aus Schwandorf vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zuletzt wurde Herr Engel am Abend des 24.04.2018 von einer Angehörigen gesehen, als er sich in die Nachtschicht eines Betriebes im Landkreis Schwandorf verabschiedete. Bei seiner Arbeitsstelle hat er sich jedoch entschuldigt und ist nicht zum Dienstbeginn erschienen.


Anzeige
Energieimpuls Oberpfalz - so lohnt sich Umweltschutz


 
Unternehmensnachrichten
Ziegler-Jubiläumsaktion: Gartenerde für die Kids

MM-PR GmbH-Die Gregor Ziegler GmbH feiert heuer Jubiläum: Seit 30 Jahren produziert der Oberpfälzer Mittelständler hochwertige Produkte wie Substrate, Dünger,
mehr...
Kinderkochkurs

Gasthof Prinzregent Luitpold-Am Montag den 05.08.2019 bieten wir wie jedes Jahr einen Kinderkochkurs an. Heute koche ich - Kochen mit Kindern Kann man Blüten essen und schmecken
mehr...
Wir stellen ein

Heindl Kamin-Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir: Maurer, Bauhandwerker (m/w/d)
mehr...
Freibeträge frühzeitig nutzen

Allertseder Hans-Georg, Dipl.-Betriebswirt (FH), Steuerberater-Wer bis zum 30. November beim Finanzamt den Antrag stellt, sich bestimmte laufende Belastungen als Freibeträge auf der elektronischen Lohnsteuerkarte
mehr...
Spalier für Daniela & Benjamin

Schützenverein "Tell" Neuenschwand e.V.-WACKERSDORF Am Samstag, 29.09.2018 gaben sich Daniela Hauser & Benjamin Roidl am Standesamt in Wackersdorf das Ja-Wort. Selbstverständlich standen
mehr...