Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige
Sportwetten-Seite Betway Sports
Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Einwohner-Entwicklung in der Oberpfalz
OBERPFALZ. Auf die Oberpfalz werden in den nächsten Jahren deutliche demografische Veränderungen zukommen. Besonders einschneidend hierfür werden der Rückgang und die Überalterung der Bevölkerung sein. Denn auch wenn die Region gerade besonders mit der Asylbewerberthematik zu kämpfen hat, wird die Internationalisierung im Gesamtzusammenhang nur eine untergeordnete Rolle spielen.

Im Jahre 2004 hatte die Bevölkerungszahl der Oberpfalz mit 1,09 Millionen Einwohnern ihren Höchststand erreicht, sinkt seitdem aber immer weiter. Lediglich 2011 konnte wieder ein kleiner Zuwachs erreicht werden. Laut Prognose des Statistischen Bundesamtes bedeutet dieser Zuwachs aber keine Trendwende; die Einwohnerzahl wird vielmehr bis 2030 um 3,7 Prozent sinken. Dabei ist die Oberpfalzregion eigentlich auch für junge Menschen sehr attraktiv und ein Umzug schneller und unkomplizierter realisiert als viele denken.
Foto: www.flickr.com/photos/weyes/13878250373 - Regensburg by Alessandro Caproni (weitere Bildinfos siehe unten)
Foto: www.flickr.com/photos/weyes/13878250373 - Regensburg by Alessandro Caproni (weitere Bildinfos siehe unten)
Karriere- und Freizeitmöglichkeiten
Um junge Menschen zu einer Zuwanderung zu bewegen, bedarf es insbesondere beruflicher und kultureller Perspektiven. So war kürzlich die neue Wanderausstellung des Karrierenetzwerkes Ostbayern im Landratsamt Schwandorf zu Gast. Im Karrierenetzwerk haben sich die größten Unternehmen aus dem Landkreis zusammengeschlossen, um potenzielle Auszubildende und Fachkräfte anzusprechen. Viele unterschätzen immer noch das Arbeitsmarktpotenzial der Region. Und auch die Universität in Regensburg ist ein großer Arbeitgeber. Wurde der passende Job gefunden, bekommt man online eine gute Übersicht über freie Wohnungen oder Häuser und kann eine gute Vorauswahl treffen, bevor es zum Besichtigungstermin geht. Packt man seine Kisten frühzeitig, kann auch der eigentliche Umzug relativ stressfrei gestaltet werden. Damit keine Post verlorengeht, kann man bequem online einen Nachsendeauftrag beantragen, z. B. über Nachsendeauftrag.net. Einem Umzug in die Oberpfalz steht also nichts im Wege. Familien finden Idylle auf dem Land in direkter Nähe zur wunderschönen Stadt Regensburg und der tschechischen Grenze.

Mit der Stadt Regensburg bietet sich ein sehr idyllischer Ort zum Studieren und Arbeiten. Viel Gastronomie lädt zum abendlichen Verweilen ein und ausreichend Geschäfte sind vorhanden. Erst kürzlich wurde in Regensburg beispielsweise das Popkulturfestival veranstaltet. Dort traten 60 verschiedene Künstler an 15 Spielorten an nur einem Wochenende auf und erfreuten die Besucher mit ihrem Talent. Christiana Schmidbauer, Leiterin des Kulturamtes freut sich über die hohen Besucherzahlen und gute Resonanz und auch Oberbürgermeister Wolbergs hofft, das Ganze im nächsten Jahr wiederholen zu können. Wer trotzdem die Großstadt vermisst, ist mit Auto oder Zug schnell für ein Wochenende in München und kann dort der Schickeria beim Flanieren zuschauen.

Bildrechte:Regensburg Alessandro Caproni CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten
 
Veranstaltungssuche

Februar 19
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728123
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


Polizeiberichte
Julia Rauch (Foto: © PI Amberg)
AMBERG. Seit Montag, 07.01.2019 wird die 23jährige Julia Rauch aus Amberg vermisst. Die Vermisste verließ gegen Mittag das elterliche Anwesen im Stadtteil Schäflohe und stieg danach vermutlich in einen Bus. Seither verliert sich ihre Spur. Julia Rauch ist auf Medikamente angewiesen und dürfte sich derzeit in einem psychischen Ausnahmezustand befinden.
PHK Heselmann (Foto: © PI Amberg)
AMBERG. Wie bereits in den letzten Jahren, wurde auch im Herbst 2018 die Beschulung aller Schüler der 1. und 2. Klassen an den Grundschulen im Dienstbereich der PI Amberg durch die Verkehrserzieher PHK Horst Strehl und PHK Harald Heselmann durchgeführt. So wurden insgesamt 1431 Schülerinnen und Schüler aus 70 Klassen der beiden Jahrgangsstufen unterrichtet.
Foto: Kriminalpolizeiinspektion Amberg
SCHWANDORF. Seit dem 24.04.2018 wird der 25-jährige Andreas Engel aus Schwandorf vermisst. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zuletzt wurde Herr Engel am Abend des 24.04.2018 von einer Angehörigen gesehen, als er sich in die Nachtschicht eines Betriebes im Landkreis Schwandorf verabschiedete. Bei seiner Arbeitsstelle hat er sich jedoch entschuldigt und ist nicht zum Dienstbeginn erschienen.


Anzeige
Energieimpuls Oberpfalz - so lohnt sich Umweltschutz


 
Unternehmensnachrichten
Ziegler-Jubiläumsaktion: Gartenerde für die Kids

MM-PR GmbH-Die Gregor Ziegler GmbH feiert heuer Jubiläum: Seit 30 Jahren produziert der Oberpfälzer Mittelständler hochwertige Produkte wie Substrate, Dünger,
mehr...
Kinderkochkurs

Gasthof Prinzregent Luitpold-Am Montag den 05.08.2019 bieten wir wie jedes Jahr einen Kinderkochkurs an. Heute koche ich - Kochen mit Kindern Kann man Blüten essen und schmecken
mehr...
Wir stellen ein

Heindl Kamin-Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir: Maurer, Bauhandwerker (m/w/d)
mehr...
Freibeträge frühzeitig nutzen

Allertseder Hans-Georg, Dipl.-Betriebswirt (FH), Steuerberater-Wer bis zum 30. November beim Finanzamt den Antrag stellt, sich bestimmte laufende Belastungen als Freibeträge auf der elektronischen Lohnsteuerkarte
mehr...
Spalier für Daniela & Benjamin

Schützenverein "Tell" Neuenschwand e.V.-WACKERSDORF Am Samstag, 29.09.2018 gaben sich Daniela Hauser & Benjamin Roidl am Standesamt in Wackersdorf das Ja-Wort. Selbstverständlich standen
mehr...