Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige
Sportwetten-Seite Betway Sports
Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Industrie-4.0-Informatik: Bayerisches Bildungsministerium unterstützt neuen Bachelor-Studiengang
Voraussichtlich ab dem Wintersemester 2017/18 können Studierende an der OTH Amberg-Weiden Industrie-4.0-Informatik studieren. (Foto: OTH)
Voraussichtlich ab dem Wintersemester 2017/18 können Studierende an der OTH Amberg-Weiden Industrie-4.0-Informatik studieren. (Foto: OTH)
AMBERG/WEIDEN. In den kommenden Jahren wachsen reale und virtuelle Welt, Industrie und Informatik weiter zusammen. Moderne Unternehmen sind auf Fachkräfte angewiesen, die an der Schnittstelle zwischen Informatik und Ingenieurswissenschaften arbeiten. Fachkräfte, wie sie aus der OTH Amberg-Weiden kommen. Denn das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst hat jetzt die Anschubfinanzierung über 800.000 Euro für den neuen Bachelor-Studiengang „Industrie-4.0-Informatik“ bewilligt.

Der neue Studiengang ist in der Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik am Standort Amberg angesiedelt. Er baut auf dem bestehenden Schwerpunkt „Industrie-Informatik“ des Studiengangs „Angewandte Informatik“ auf und erweitert diesen um Lehrveranstaltungen zu Themen wie Big Data Analytics, Cyberphysische Systeme (z. B. Aktoren-Sensoren-Netze), IT-Sicherheit in der industriellen Produktion oder Industrial Ethernet.

„Mit der Anschubfinanzierung werden wir neue Fächer und Lehrveranstaltungen etablieren“, sagt Informatik-Studiengangleiter Prof. Dr. Ulrich Schäfer, der gemeinsam mit Prof. Dr. Harald Hofberger, Dekan der Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik, den Studiengang zur Förderung vorgeschlagen hat. „Darüber hinaus werden wir innovative didaktische Methoden einführen und unsere Studierenden intensiv fördern. So unterstützen wir sie dabei, ihre Studium in kurzer Studiendauer erfolgreich zu absolvieren.“ Gleichzeitig intensiviert die Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik ihren Austausch mit Innovatoren in der Industrie weiter und verstärkt die Kooperationen mit internationalen und nationalen Forschungseinrichtungen. So können sich Studierende über Studienprojekte oder Praktika vor Ort wichtiges Praxiswissen aneignen und Kontakte mit zukünftigen Arbeitgebern knüpfen.

Der neue Bachelor-Studiengang soll ab dem Wintersemester 2017/18 in Amberg angeboten werden. Er wird sich einige Grundvorlesungen mit der bestehenden Studienrichtung „Medieninformatik“ teilen. Der Freistaat Bayern bewilligte die entsprechende Studiengangförderung im Rahmen des Innovationsprogramms „Digitaler Campus Bayern“. Die OTH Amberg-Weiden und die Technische Hochschule Deggendorf haben dafür ein abgestimmtes Studienangebot zur Digitalisierung von technischen Anwendungsbereichen zur Förderung vorgeschlagen. Beide Hochschulen erhielten die Zusage zur Anschubfinanzierung für fünf Jahre in Höhe von insgesamt 1,6 Mio. Euro, die sie sich jeweils zur Hälfte teilen.
 
Weitere News aus der Region
NEUMARKT. Im Rahmen des Projektes „Schulungsangebote für ältere Menschen im Umgang mit digitalen Medien“ trafen sich an zwei Nachmittagen Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 des Ostendorfer Gymnasiums Neumarkt und deren Lehrerin, Anna Krajewski im Bürgerhaus mit Seniorinnen und Senioren zu einer weiteren Smartphone-Schulung. 
mehr...

BURGLENGENFELD. Die Theatergruppe Pottenstetten bleibt sich treu: Der Andrang auf Karten für die am Samstag, 23. März, beginnenden zwölf Aufführungen des Stücks „Kaviar und Hasenbraten“ war wie gewohnt enorm. Und wie gewohnt lässt die Theatergruppe das ganze Dorf am Erfolg teilhaben: Aus den Einnahmen der Aufführungen des amüsanten Drei-Akters „Mit Schlafsack und Kamillentee“ im Jahr 2018 hat die Truppe eine Tischtennisplatte im Wert von 2000 Euro gekauft. 
mehr...

 


Freizeit & Veranstaltungen
REGENSBURG. Hallo! Ich bin es selbst. Der Sträter. Sie wissen schon. Ruhrgebiet. Mütze. Zeitlich öfter mal ein bisschen knapp dabei. Ich habʼ das Programm fertig! Wie üblich komplett selbst gehäkelt. Diesmal gehtʼs aber echt um alles: die Macht der Entspannung, Erziehung, Sex, Bratwurst, die heilendeKraft der Musik und um den Vater des Gedanken. Er heißt Günter. Und es geht um die Zeit! Was sie macht, wie sie funktioniert, wonach sie riecht und ob man sie umtauschen kann. 
mehr...

Twitter
Facebook
 

Branchenbuch







Anzeige
kreditexperte.de
Kleinanzeigen
Job-Angebot
Job-Angebot
05.03.2019
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächs
mehr...
Rudergerät von Concept2
Rudergerät von Concept2
27.02.2019
Hallo, ich habe mir im Sommer 2018 das Rudergerät
mehr...
F2 STRANDWAGEN FÜR BEACH SURFWAGEN SURF-BOARD TRANSPORT WAGEN STRANDSTUHL
F2 STRANDWAGEN FÜR BEACH SURFWAGEN SURF-BOARD TRANSPORT WAGEN STRANDSTUHL
11.09.2018
Verkaufe F2 Strandwagen neu, noch nie zusammengeba
mehr...



 
Unternehmensnachrichten
Exklusivveranstaltung mit Filmvorführung im Cineplanet Tirschenreuth Kulturwandel in der Arbeitswelt – „Die stille Revolution“

MM-PR GmbH-„Jede Zusammenarbeit ist schwierig, solange den Menschen das Glück ihrer Mitmenschen gleichgültig ist.“ (Dalai Lama) Gelebte Werte sind es, die ein
mehr...
OK-STEINL stellt ein: kaufm. Angestellte/r

Oberflächenkompetenz Steinl eK-Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächst möglichen Eintrittstermin eine/n kaufmännische/r Angestellte/r (m/w/d) für 20 Wochenstunden in
mehr...
Kinderkochkurs

Gasthof Prinzregent Luitpold-Am Montag den 05.08.2019 bieten wir wie jedes Jahr einen Kinderkochkurs an. Heute koche ich - Kochen mit Kindern Kann man Blüten essen und schmecken
mehr...
Wir stellen ein

Heindl Kamin-Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir: Maurer, Bauhandwerker (m/w/d)
mehr...
Freibeträge frühzeitig nutzen

Allertseder Hans-Georg, Dipl.-Betriebswirt (FH), Steuerberater-Wer bis zum 30. November beim Finanzamt den Antrag stellt, sich bestimmte laufende Belastungen als Freibeträge auf der elektronischen Lohnsteuerkarte
mehr...