Kontakt  Impressum AGB  Datenschutzerklärung
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige
Sportwetten-Seite Betway Sports
Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Mit der richtigen Planung wird das Wandern zum Vergnügen
Foto: © istock.com/AlexRaths
Foto: © istock.com/AlexRaths
OBERPFALZ. Das Wandern erfreut sich seit einigen Jahren wieder größerer Beliebtheit, und das durch nahezu alle Generationen. Ob Anfänger oder erfahrener Wanderer – es gibt unterschiedlichste Touren und Routen für jeden Schwierigkeitsgrad und Anspruch. Natürlich macht es auch noch einen großen Unterschied, ob es eine Tagestour sein soll oder ob sich die Wanderung über mehrere Tage erstreckt. Unabhängig von all diesen Komponenten ist ein Umstand jedoch immer gleich und absolut wichtig: Ohne die richtige Planung im Vorwege geht es auf gar keinen Fall!

Warum die Planung so wichtig ist
Beim Wandern gibt es viele Faktoren, die unsicher sind und im schlimmsten Fall zu einer echten Gefahr werden können. Dazu gehört natürlich das Wetter. Hinzu kommt, dass auch bei bester Beschreibung das Gelände oder die Beschaffenheit der Wege erst auf der Wanderung wirklich sichtbar ist. Und dann ist da noch der Punkt mit der Selbsteinschätzung, die oft etwas unrealistisch ausfällt und zum Problem werden kann, wenn die Wanderstrecke zu steil, zu lang oder zu wenig ausgebaut für das eigene Können ist. Dass es wenig erfolgversprechend ist, mit Ballerinas oder Flipflops auf Wanderung zu gehen, sollte eigentlich jedem klar sein, kommt aber auch immer wieder vor. Unter anderem darum ist es umso entscheidender, dass die Tour vorab ausgiebig und in allen Einzelheiten gut geplant wird.

Passendes Schuhwerk
In diesem Punkt kann schon die Grundlage für Erfolg oder Misserfolg liegen. Die Schuhe spielen dabei natürlich im wahrsten Sinne des Wortes eine tragende Rolle. Dabei muss es gar nicht unbedingt in atemberaubende Höhen gehen. Auch wer über viele Stunden auf ebener Strecke wandert, braucht ein anständiges Fußbett und vieles mehr, um blasenfrei und fit am Ziel anzukommen. Die Belastungen, denen die Füße beim Wandern ausgesetzt sind, sollten nie unterschätzt werden. Die wichtigsten Punkte, auf die zu achten ist:

    - Sohlen mit gutem Profil für unterschiedliche Beschaffenheit der Wege
    - atmungsaktives und wasserfestes Material
    - optimale Passform
    - knöchelumschließende Höhe für sicheren Halt
    - Einlaufen der Schuhe vor der Wanderung
Foto:  © istock.com/Svetl
Foto: © istock.com/Svetl
Kleidung
Zwar kann beim Wandern zwischen Sommer und Winter unterschieden werden, doch viel weiter reicht die Planungssicherheit bezüglich des Wetters eigentlich auch nicht. Gerade in den Bergen kann es zu rapiden und extrem schnellen Wetterumschwüngen kommen, sowohl in der Temperatur als auch bei Niederschlag und Wind oder Nebel. Wer schon einmal von einem plötzlichen Gewitter in den Bergen überrascht wurde, weiß, wovon hier die Rede ist. Entsprechend sollte ein Wanderer für nahezu alle Fälle gewappnet sein, und das funktioniert am besten mit dem altbewährten Zwiebelprinzip. Durch die verschiedenen Kleidungsschichten bietet es die Möglichkeit, sich unkompliziert und jederzeit auf verschiedene Bedingungen einzustellen. Die modernen Doppeljacken sind ideal, denn sie bestehen in der Regel aus einer Unter- und einer Überjacke, die jeweils einzeln oder auch zusammen getragen werden können. Wind- und wasserabweisende Eigenschaften sind hier ähnlich wichtig wie bei den Schuhen, um das Körperklima auszugleichen. Es sollte generell – auch bei Strümpfen, Hosen und Unterwäsche bis hin zur Kopfbedeckung auf Funktionsmaterial gesetzt werden. Die Auswahl an Möglichkeiten ist heute enorm groß und wer sie nicht nutzt, wird es schnell bereuen.

Die Wanderroute
Das Planen der Route ist elementar und hängt von extrem vielen Faktoren ab. Dazu zählen unter anderem:
    - Länge
    - Höhe
    - Höhenunterschied
    - Schwierigkeitsgrad
    - Beschaffenheit der Wege
    - Haltepunkte/Schutzhütten auf der Strecke


Anfänger sollten sich keinesfalls zu viel zumuten. Hier empfiehlt es sich unter Umständen, mit mehreren und verschiedenen Tagestouren zu beginnen, um die eigenen Fähigkeiten zu erkunden. Es gibt im Internet viele Tipps und Vorschläge für Routen und Wanderwege, die als Grundlage dienen können. Gutes Kartenmaterial ist wichtig und sollte immer mitgeführt werden. Es ist außerdem empfehlenswert, sich vor Ort in den Gemeinden nach den einzelnen Touren zu erkundigen.

Die Unterkunft
Der Schlafplatz kann sehr unterschiedlich ausfallen und hängt sowohl von der Tour als auch von den eigenen Ansprüchen ab. Auf einer langen Tour, die sich über mehrere Tage erstreckt, kommen häufig nur Berg- und Schutzhütten in Frage, die sich auf der jeweiligen Etappe befinden. Diese sind heutzutage auch häufig schon recht komfortabel, insgesamt aber natürlich eher mit dem Notwendigsten ausgestattet. Wer als Anfänger mit kleinen Tagestouren beginnt, kann sich natürlich zentral in einem Hotel oder einer Pension niederlassen und sozusagen sternförmig von dort aus jeden Tag in eine andere Richtung starten. Hier wird – je nach Kategorie und eigenem Anspruch die Ausstattung deutlich komfortabler sein, was dem einen oder anderen gerade am Anfang äußerst angenehm erscheinen wird. Ein Ausflug in den Spa-Bereich am Abend, ein gemütliches Bett und vorher ein kräftigendes Abendessen im Hotelrestaurant können nach einer anstrengenden Wanderung durchaus angenehm sein und dabei helfen, so richtig zu relaxen. Auch wer weniger seine Kräfte schonen muss, aber am Abend ein festes Ziel haben möchte, kommt so zum Zug. Mit WLAN-Anschluss, der heutzutage nahezu in allen Hotels verfügbar ist, kann man am Abend im Internet surfen, im virtuellen Casino zocken, per Skype mit Freunden telefonieren oder sich anderweitig beschäftigen.

Fazit
Wandern ist großartig und wird zu einem besonderen und immer wieder anderen Erlebnis, weil jeder Berg, jede Tour und jede Landschaft anders ist und andere Herausforderungen mit sich bringt. Das macht aber nur dann wirklich Spaß, wenn man diesen Herausforderungen gewachsen ist und für die nötige Sicherheit gesorgt ist. Die gründliche Planung rechtzeitig im voraus ist also ungemein wichtig und sollte in Ruhe und mit Bedacht vorgenommen werden, damit am Ende ein herausragender Urlaub stattfinden kann.
 
Gastronomieführer
Suchbegriff eingeben:
Restaurants   Party   Cafes
Restaurant
Biergärten  
 
Kneipe
Biergärten  
 
Cafe
Bäcker  
Gasthöfe
Gasthöfe  
 
Diskothek
Diskotheken  
 
Spielbanken
Spielautomaten  

Interessante Tipps
Zwischen KuK-Romantik und Moderne: Österreichs Landeshauptstadt Wien bietet für jeden Geschmack und jede Altersklasse etwas und ist deshalb unbedingt eine Reise wert. Auf den Spuren Mozarts und Beethovens wandeln oder lieber über den Prater bummeln und die Stadt vom Riesenrad aus bestaunen? Wien lässt keine Wünsche offen. 
mehr...

Die Adventszeit sowie die Zeit zwischen den Jahren - das ist hierzulande mit die teuerste Reisesaison. Viele Menschen haben Urlaub und möchten bei Städtereisen in Deutschland die feierliche Atmosphäre zu Weihnachten und Neujahr genießen. Die Preise für Hotels aller Sternekategorien schießen in diesen Wochen bundesweit in die Höhe. Wer günstig reisen und Geld sparen möchte, sollte stattdessen in der Nebensaison Urlaub machen. Hier rückt selbst eine sonst für viele Menschen unerschwingliche Übernachtung in einem Luxushotel in den Bereich des Möglichen. 
mehr...

OBERPFALZ. In den beiden Kurorten Bad Gögging und Bad Abbach hat Thermalbaden eine lange Tradition, die dortigen Heilwasserquellen standen hoch in kaiserlicher Gunst und das schon zur Römerzeit. Und auch heute ziehen die Limes- und Kaisertherme dank ihres ausgezeichneten Angebots Gesundheitsurlauber und Erholungssuchende aus ganz Deutschland an. 
mehr...

REGENSBURG (tvo). Die neue Waldlust geht um. Sie schleicht sich in die Herzen und auf die Wunschliste vieler Menschen, denn ihr Wunsch lautet: Raus in die Natur, hinein in den Wald. Erdig, harzig und mystisch belebt der Wald die Sinne. Er dreht den inneren Schalter auf offline und die Zeit auf langsam. Es dauert ein bisschen, doch die Kraft der Natur wirkt – und wenn sie wirkt, dann stark und unbändig. 
mehr...

Deutschland im Winter ist wunderbar! Frisches, kühles, knackiges Winterwetter – Sie müssen nicht irgendwohin fahren, da unser Land ein cooler Ort im Winter ist, der viel zu bieten hat. 
mehr...

OBERPFALZ. Das Wandern erfreut sich seit einigen Jahren wieder größerer Beliebtheit, und das durch nahezu alle Generationen. Ob Anfänger oder erfahrener Wanderer – es gibt unterschiedlichste Touren und Routen für jeden Schwierigkeitsgrad und Anspruch. Natürlich macht es auch noch einen großen Unterschied, ob es eine Tagestour sein soll oder ob sich die Wanderung über mehrere Tage erstreckt. Unabhängig von all diesen Komponenten ist ein Umstand jedoch immer gleich und absolut wichtig: Ohne die richtige Planung im Vorwege geht es auf gar keinen Fall! 
mehr...

Mit dem Oberpfälzer Wald hat die Oberpfalz ein landschaftlich eindrucksvolles Gebirge direkt vor der Haustür. Doch auch andere Mittelgebirge in Deutschland sind eine Reise wert - und zwar nicht nur im Winter. Wo sich Wandern, Mountainbiking und Relaxen am meisten lohnen, zeigt unser Artikel. 
mehr...

OBERPFALZ UND UMGEBUNG. Die Oberpfalz verfügt bislang über ein einziges Kur- und Heilbad, das Sibyllenbad in Neualbenreuth. In den angrenzenden bayerischen Regionen findet es jedoch treffliche Ergänzungen, die so manchen erholungssuchenden Menschen ganz sanft wieder aufgebaut haben. Denn eine Kur ist weit mehr als nur ein Urlaub, sie dient dazu, Körper und Seele wieder miteinander in Einklang zu bringen, oftmals verbunden mit zahlreichen traditionellen und modernen Anwendungen. Sehr weit müssen die Oberpfälzer für diesen Genuss nicht fahren. 
mehr...

REGENSBURG. In Regensburg und Umland trifft historisches UNESCO-Welterbe auf markante Jurafelsen und wild-romantische Flusslandschaften. Kultur und Natur liegen in der Stadt-Land-Fluss-Region im südlichsten Zipfel der Oberpfalz nah beieinander. Eine ideale Kombination für Genuss- und Aktivurlauber, die Abwechslung und Vielfalt bei kurzen Wegen schätzen. 
mehr...

OSTBAYERN. Wer mit dem Mountainbike unterwegs ist, sucht vor allem zwei Dinge: abwechslungsreiche Strecken, auf denen man die Natur entdecken, und Berge, auf denen man sich auspowern kann. Im Bayerischen Wald gibt es reichlich und das von beidem - das macht das „Grüne Dach Europas“ zu einer der gefragtesten MTB-Adressen in Deutschland. 
mehr...

Die Wintermäntel sind fast schon wieder in den Schränken und der Frühling ist an der Tür. Wenn Sie in Ihrem Haus oder in einem örtlichen Fitnessstudio an einer Maschine stecken geblieben sind, ist der Frühling die perfekte Jahreszeit, um Ihr Training ins Freie zu bringen. 
mehr...

Am 16. Februar 2018 fand das chinesische Neujahrsfest statt. Damit begann das Jahr 2018 rund anderthalb Monate später als in Europa. Die Chinesen orientieren sich bezüglich ihres Jahresrhythmus am Mondkalender und deshalb verschieben sich traditionelle Feiertage im Jahresverlauf immer aufs Neue. Doch es gibt weitere Unterschiede zwischen der westlichen und fernöstlichen Astrologie. 
mehr...

OBERPFALZ. Die Oberpfalz hat viele wunderschöne Orte und eine abwechslungsreiche Landschaft zu bieten. Nur im Fußball steht die Region oft im Windschatten der südlichen Nachbarn aus München, die mit dem FC Bayern eines der stärksten Teams der Welt stellen. Auch in der direkten Nachbarschaft gibt es mit dem FC Nürnberg ein Team, welches immer zwischen der ersten und zweiten Bundesliga hin und her pendelt. 
mehr...

Es ist mal wieder soweit: die jährliche Urlaubsplanung steht auf dem Programm. Jeder möchte etwas Anderes. Einer möchte in den Zoo, einer wandern, einer tauchen und ein karibischer Strand wäre auch nicht schlecht. Bei so vielen unterschiedlichen Vorstellungen wird die Urlaubsplanung schnell zur Herausforderung. Und gleichzeitig soll bei so vielen Plänen ja auch die Entspannung nicht zu kurz kommen. 
mehr...

OSTBAYERN. Sportlich, ländlich und immer gesund: Das sind die fünf Heil- und Thermalbäder des Bayerischen Golf- und Thermenlands im Städtedreieck Regensburg, Passau und Landshut– Bad Füssing, Bad Griesbach, Bad Birnbach, Bad Gögging, Bad Abbach. 
mehr...

OSTBAYERN. „Erfrischende Reise, erhellende Quälerei, Seelenpflege, Neuanfang.“ So beschrieben Pilger, die auf dem Jakobsweg unterwegs waren, die Erfahrung, die ihr Leben veränderte. Die Hektik im Alltag steigt, und mit ihr die Sehnsucht nach einer Auszeit. Pilgern bewegt, berührt, begeistert. 
mehr...

OBERPFALZ. Die ersten Schneeflocken fallen vom Himmel und langsam zieht der Winter übers Land. Für viele Sportbegeisterte bedeutet das den Umstieg vom Sommer- zum Wintertraining. Dabei kann man einige Sportarten das ganze Jahr über betreiben, andere eignen sich hingegen nicht so gut für den Winter. Die Oberpfalz hat aber für jeden Sportler-Typen die richtige Bewegungsform parat. 
mehr...

OSTBAYERN. Mit dem Goldsteig, dem Jurasteig, der Zeugenbergrunde, dem Erzweg und dem Nurtschweg hat Ostbayern fünf Wanderwege, die mit dem Siegel 'Qualitätsweg Wanderbares Deutschland' ausgezeichnet wurden. Zertifiziert vom Deutschen Wanderverband, verfügen sie über außergewöhnliche Qualitäten, angefangen bei der Wegebeschaffenheit und dem Wegeleitsystem über die Naturattraktivität und die kulturellen Sehenswürdigkeiten bis hin zu gemütlichen Einkehrmöglichkeiten und reizvollen Rastplätzen. 
mehr...

OBERPFALZ. Längst sind die Zeiten vorbei, in denen der Urlaub dazu genutzt wird, fremde Länder zu erkunden. Der Trend geht eindeutig dazu über, dass man mehr von der Heimat sieht. Die Gründe liegen dabei ganz klar auf der Hand. In der Ferienzeit ist es teilweise unerschwinglich, in den Süden zu fliegen. Zudem haben viele Familien einfach nicht mehr das Geld dazu und müssen somit Alternativen finden. Campingurlaube stehen daher ganz hoch im Kurs, vor allem in der Oberpfalz. 
mehr...

Der Bayerische Jura - eine Landschaft zum Verlieben: Es ist dort, wo Bier und Wasser fließen. Wo Schafherden an Wacholderheiden grasen, der Kanal im Feuerzauber brennt, Kaiser Trajan baden ging und die Römer den Limes erbauten. Hier schufen die Gebrüder Asam Barockkunst für die Ewigkeit, formten die Naturgewalten beeindruckende Landschaften mit Tropfsteinhöhlen, Kuppen und Kegeln. 
mehr...

OBERPFALZ. Niedersachsen und Bayern haben im deutschlandweiten Vergleich die meisten Casinos. In Bayern gehören diese zur staatlichen Lotterieverwaltung Bayern und sind daher staatliche Unternehmen. Neben den Automatenspielen ist in allen Casinos Bayerns das „große Spiel“ möglich. Das bedeutet, dass sämtliche klassischen Tisch- und Casinospiele vorhanden sind. Somit gibt es hier unter anderem Poker, Blackjack und Roulette. Inzwischen gibt es in Bayern neun Casinos, wovon eines in der Oberpfalz, in Bad Kötzting, liegt. 
mehr...

Bayern hat viele schöne Ausflugsorte: die Alpen, der Bayerische Wald, das Fichtelgebirge, die Fränkische Schweiz oder die Landeshauptstadt München. Für die Liebhaber von Städten sind München, Nürnberg oder Regensburg ideale Ziele und wer es lieber ländlich mag, ist in der Fränkischen Schweiz goldrichtig. Nicht viele Bundesländer sind so vielfältig. Besonders, wenn man den Blick auf ein Fleckchen Erde zwischen Bayern und Tschechien etwas eingrenzt, entdeckt man eine wahre Idylle. 
mehr...

Der Freistaat Bayern zählt zu den größten Bundesländern in Deutschland. Dementsprechend groß ist das Angebot an Spielbanken. Insgesamt verfügt Bayern über neun Spielbanken. In Franken befinden sich die Kasinos Feuchtwangen und Bad Kissingen. An der östlichen Grenze in der Oberpfalz gibt es das Casino Bad Kötzting sowie in Niederbayern die Spielbank Bad Füssing. 
mehr...

OSTBAYERN. Es ist mehr als ein interaktives Kinderspiel, Stadt-Land-Fluss einmal ganz anders. Genau unter diesem Motto lässt sich die Region auf des Schusters Rappen immer wieder neu erkunden, denn der Donaupanoramaweg bietet neue wunderbare Facetten und Perspektiven – auf sage und schreibe 220 Kilometern. 
mehr...

NÜRNBERG. Wer die Oberpfalz im Urlaub hinter sich lassen und zur Abwechslung etwas Anderes sehen möchte, muss nicht weit reisen. Wie so oft, liegt das Gute näher als gedacht. Ein Städtetrip nach Nürnberg ins schöne Mittelfranken kann sich durchaus lohnen. Nicht nur, weil die Großstadt als Hochburg für die, weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannten, Nürnberger Würstchen gilt. Die zweitgrößte Stadt von Bayern hat weitaus mehr zu bieten. Vom Nationalmuseum über unvergessliche Panoramen bis hin zu kulinarischen Finessen ist für jeden Besucher etwas geboten. Dieser Ratgeber enthält einige Highlights, die bei einer Städtereise auf dem Programmplan stehen sollten, informiert aber auch über weniger Spannendes, das sich Touristen sparen können. 
mehr...

Mit steigenden Temperaturen steigt auch wieder die Gefahr, dass sich Hund oder Katze beim Streifzug durch die Natur Parasiten einfangen. Da ist schnelle Hilfe gefragt, damit sich die Krankheitserreger nicht auf Herrchen und Frauchen übertragen 
mehr...

Ostern mit Kindern ist immer ein besonderes Highlight. Damit die Feiertage und die gemeinsamen Erlebnisse lange in Erinnerung bleiben, werden oft Hunderte Fotos gemacht. Mit ein paar Tipps können Sie diese besonders schön in Szene setzen. 
mehr...

Die Tage werden kürzer, das Wetter schmuddeliger, doch warum bei der schönen bunten Herbstblätterpracht drinnen bleiben? Wer gemütlich zu Hause bleibt, wird anfälliger für Erkältungen und Grippe. Bewegung an der frischen Luft, Sport allgemein und die richtige Ernährung bringen einen gesund und fit durch den Herbst und stärken das Immunsystem. 
mehr...

OBERPFALZ. Die Kombination aus gesunder Ernährung und regelmäßigem Sport ist für die Gesundheit essentiell wichtig. Regelmäßige Bewegung bringt Herz und Kreislauf in Schwung, fördert den Stoffwechsel und verbrennt Kalorien. Abwechslungsreiche und gesunde Ernährung versorgt den Körper mit allen für ihn wichtigen Stoffen. 
mehr...

OBERPFALZ. Disneys 'Der König der Löwen' ist eine Fabel über den Kreislauf des Lebens, über Verantwortung und die Suche nach dem eigenen Platz in der Gesellschaft. Diese Themen möchten die Macher des Musicals nicht bloß auf die Bühne bringen. Das gesamte Ensemble ist in zahlreiche soziale Projekte eingebunden. 
mehr...

Im Oberpfälzer Wald befindet sich der Geopark Bayern-Böhmen. Er ist den geologischen Besonderheiten der Region gewidmet, denn kaum eine Landschaft in Deutschland hat so viel zu bieten wie der Oberpfälzer Wald: Markante Vulkankegel, Granitlandschaften und einzigartige Szenerien, wie den Rosenquarzberg in Pleystein, gibt es hier zu sehen. 
mehr...

 


Anzeige
Veranstaltungen
Sonstiges
Jahreshauptversammlung
Wildenau
Fr, 22.2.19, 19:30
mehr...
Sonstiges
Kinderfasching
Pfreimd
Dorfheim Weihern
So, 24.2.19, 14:00
mehr...
Sonstiges
Weltgebetstag in der Kath. Kirche Wildenau
Wildenau
Fr, 1.3.19, 19:00
mehr...
Sonstiges
Bruck's verrückter Faschings-Freitag
Bruck
Fr, 1.3.19, 20:00
mehr...
Sonstiges
Kinderfasching des Sportvereins Wildenau
Wildenau
Sportheim Wildenau
Sa, 2.3.19, 14:00
mehr...
Sonstiges
Gockelball
Plößberg
Kultursaal
Sa, 2.3.19, 19:00
mehr...
Sonstiges
Wintertreffen des MSW am Bauwagen
Wildenau
Sa, 2.3.19, 19:00
mehr...
Seminar / Workshop
'Wenn die Seele gesund ist, ist der Mensch gesund'
Regensburg
Hansa Apart-Hotel, Friedenstr. 7
So, 3.3.19, 11:00
mehr...
Konzert
Faschingskonzert
Weiden i.d. Opf.
Kirche St. Josef, Bgm. Prechtl-Str. 15
So, 3.3.19, 15:55
mehr...
Sonstiges
Rosenmontagsparty die Zweite
Schönkirch
Feuerwehrhaus
Mo, 4.3.19, 18:00
mehr...
Sonstiges
Hausfasching des Sportvereins Wildenau
Wildenau
Sportheim Wildenau
Mo, 4.3.19, 20:00
mehr...
Sonstiges
Gaudiwurn durch Plößberg
Plößberg
durch die Straßen von Plößberg
Di, 5.3.19, 13:30
mehr...
Sonstiges
Kinderfasching
Plößberg
Kultursaal
Di, 5.3.19, 14:00
mehr...
Motorradtour
Peter‘s-Roller-Oldies
Regenstauf
Mi, 6.3.19, 10:00
mehr...
Seminar / Workshop
QuerBeet Gitarren-Workshop
Waldmünchen
Jugendbildungsstätte Waldmünchen
Fr, 8.3.19, 15:00
mehr...
Sonstiges
Jahreshauptversammlung
Wildenau
Fr, 22.2.19, 19:30
mehr...
 
Unternehmensnachrichten
Ziegler-Jubiläumsaktion: Gartenerde für die Kids

MM-PR GmbH-Die Gregor Ziegler GmbH feiert heuer Jubiläum: Seit 30 Jahren produziert der Oberpfälzer Mittelständler hochwertige Produkte wie Substrate, Dünger,
mehr...
Kinderkochkurs

Gasthof Prinzregent Luitpold-Am Montag den 05.08.2019 bieten wir wie jedes Jahr einen Kinderkochkurs an. Heute koche ich - Kochen mit Kindern Kann man Blüten essen und schmecken
mehr...
Wir stellen ein

Heindl Kamin-Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir: Maurer, Bauhandwerker (m/w/d)
mehr...
Freibeträge frühzeitig nutzen

Allertseder Hans-Georg, Dipl.-Betriebswirt (FH), Steuerberater-Wer bis zum 30. November beim Finanzamt den Antrag stellt, sich bestimmte laufende Belastungen als Freibeträge auf der elektronischen Lohnsteuerkarte
mehr...
Spalier für Daniela & Benjamin

Schützenverein "Tell" Neuenschwand e.V.-WACKERSDORF Am Samstag, 29.09.2018 gaben sich Daniela Hauser & Benjamin Roidl am Standesamt in Wackersdorf das Ja-Wort. Selbstverständlich standen
mehr...