Kontakt  Impressum AGB 
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige

Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Veranstaltungen
highlight
Titel:15. Maibockfest
Untertitel:Traditionelles Fest rund um das süffige Kloster-Starkbier
Kategorie:Feste
Datum:Samstag, 29.04.2017 - Montag, 01.05.2017
Beginn:11:00 Uhr
Ende:18:00 Uhr
Ort:Berching
Veranstalter:Klosterbetriebe Plankstetten GmbH
klosterbetriebe@kloster-plankstetten.de

Beschreibung:
Von Samstag, 29. April, bis zum Montag, 01. Mai, wird in der Benediktinerabtei Plankstetten wieder das traditionelle Maibockfest rund um das dunkle und süffige Kloster-Starkbier gefeiert. Das Fest steht in diesem Jahr unter dem Motto „20 Jahre bio-regionale Partnerschaft mit dem Riedenburger Brauhaus“. An den drei Tagen erwartet die Besucher jeweils von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr bei zünftiger Blasmusik und kulinarischen Klosterschmankerln ein buntes Programm für die ganze Familie.
Am Samstag, den 29. April, wird um 11.00 Uhr das Fest traditionell mit dem Anstich des ersten Maibockfas-ses durch H. Abt Dr. Beda Maria Sonnenberg in Gegenwart zahlreicher Ehrengäste eröffnet. Das erste Fass wird als Freibier ausgeschenkt.

Bei bayerischer Blasmusik lädt anschließend der extra aufgebaute, große Biergarten im Bereich des Fest-platzes rund um die Klosterturnhalle zum Verweilen und Genießen kulinarischer Köstlichkeiten ein. Am Sonntag und Montag wird jeweils auch ein Ochse am Spieß gegrillt. Dazu schmeckt der frisch vom Fass gezapfte, süffige Kloster-Maibock köstlich. Kaffee und Kuchen sowie das leckere Maibockspeiseeis runden das kulinarische Speisenangebot ab. Alle Speisen und Getränke sind natürlich wie gewohnt in bester Bioland-Qualität.

Viel Stimmung, Spaß und gute Laune heißt es ab 14 Uhr bei der 4. Biergartenolympiade. Die aus 5 Teil-nehmern bestehenden Mannschaften können sich in den Disziplinen Bierkistenstaffel, Bierfassrollen, Masskrugstemmen und einem Staffelparcours messen. Für die drei schnellsten und geschicktesten Mann-schaften winken attraktive Preise

Am Samstag, den 29. April, findet um 19.00 Uhr in der Klosterturnhalle dann das alljährliche Schafkopfturnier statt. In der Startgebühr von 10,00 € ist eine deftige Brotzeit inbegriffen. Es gibt genussvolle Sachpreise und Kloster-Gutscheine zu gewinnen. Hauptgewinn ist eine von MdB Alois Karl gestiftete 3-tägige Reise nach Berlin zum Bundeswahlkreis-Schafkopffinale.

Hobbygärtner und Gartenfreunde erwartet alle drei Tage im Klosterinnenhof ein großes und vielfältiges An-gebot an Bio-Jungpflanzen aus der Klostergärtnerei.
Die Mittelalterfreunde von Niedersulzbürg machen am Sonntag und Montag Geschichte lebendig und bieten ein buntes Programm mit Spielen aus dem Mittelalter an.
Für die kleinen Besucher gibt es eine Hüpfburg, Tretbulldogs und Maipfeiferl-Schnitzen.
Das Maibockfest findet bei jeder Witterung statt.

Foto: © Klosterbetriebe Plankstetten GmbH
Foto: © Klosterbetriebe Plankstetten GmbH
Foto: © Klosterbetriebe Plankstetten GmbHFoto: © Klosterbetriebe Plankstetten GmbHBild 3Foto: © Klosterbetriebe Plankstetten GmbH
Dokumente:
Maibockfest (839 KB)
 
Veranstaltungssuche

August 17
MoDiMiDoFrSaSo
31123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031123
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


 
Veranstaltungen
Harry G. (Foto: © Christian Brecheis)
GEISELHÖRING. Mehr als 150 Aufführungen seines Debüts „Leben mit dem Isarpreiß“ vor fast durchweg ausverkauften Häusern und über 45 Millionen Klicks auf seine einzigartigen Clips in sozialen Medien machten Markus Stoll alias Harry G zu einem der erfolgreichsten Senkrechtstarter im Bereich Kabarett und Comedy der letzten Jahre. Nun stellt er am Freitag, 08. September 2017 um 20 Uhr in der Labertalhalle Geiselhöring mit #Harrydie Ehre sein neues Programm vor.
Geheimnisvolle Geschichten ranken sich um den Gebenbacher Gemeindeturm (Foto: © AOVE)
AMBERG-SULZBACH. Am 29. August 2017 findet im Rahmen des AOVE-Ferienprogramms eine besondere Aktion statt. Mit Helga Malitzke können Kinder bis sechs Jahre und deren Eltern in spannender Weise mit Geschichte in Berührung kommen. Die Erlebnisführung ist in zwei Teile gegliedert: Der erste Teil findet im Ort statt und befasst sich mit dem Gemeindeturm und den großen Burgherren aus alter Zeit.
Foto: © Power Concerts GmbH
BURGLENGENFELD. Am 14. Oktober 2017 ab 20:30 Uhr steppt mal wieder der Bär in Burglengenfeld - die Kneipenrally geht bereits ins neunte Jahr! Es heißt wieder mal: 8 Kneipen, 8 Bands und einmal Eintritt zahlen! Um zu jeder dieser Kneipen zu kommen gibt es für die Veranstaltung wieder einen Shuttle-Service. Des Weiteren stehen kostenlose Parkplätze am Eislaufplatz zur Verfügung, natürlich mit Anschluss zum Shuttle Service.
Foto: © ANNA ÄÄRELÄ
MÜNCHEN. „Alle hetzen nur noch durchs Leben auf der Suche nach dem perfekten Partner, dem perfekten Body, dem perfekten Job. Wir sind nicht mehr bereit, Kompromisse einzugehen, weil wir unbegrenzte Auswahlmöglichkeiten haben, die uns immer unersättlicher machen. Wir sind global besser vernetzt, als je zuvor und haben gleichzeitig Liebeskummer, weil wir einsam sind. Statt das Leben zu genießen, jagen wir ihm virtuell auf Smartphone-Displays hinterher.“ - Samu Haber
Foto: © Stadt Amberg
AMBERG. Wer gerne vergnügliche Veranstaltungen besucht, um so richtig herzhaft lachen zu können, ist bei den Amberger Lach-Nächten bestens aufgehoben. Seit 2011 gibt es dieses Format hochwertiger Kabarett- und Comedyunterhaltung, das in der wunderbaren Atmosphäre des Stadttheaters bereits sechs Mal großartige Erfolge feierte. Am Sonntag, 15. Oktober, um 19.30 Uhr findet die 7. Amberger Lach-Nacht statt.
Rotviehbraten wird serviert (Foto: © Erich Spickenreither)
TÄNNESBERG. Schwungvoll und attraktiv – das ist der Naturpark Nördlicher Oberpfälzer Wald. So will er mit vielen Maßnahmen und Aktionen die Wertschätzung von Natur und Landschaft steigern. Ein Wohlfühlfaktor der es in sich hat. Der Regionalmarkt in der Bayerischen Modellgemeinde Biodiversität in Tännesberg bietet dagegen seit vielen Jahren das traditionelle Schaufenster für kulinarische Kultur in der Region schlechthin.