Kontakt  Impressum AGB 
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige

Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Veranstaltungen
highlight
Titel:'Technik der Vorzeit – Archäologie im Experiment“
Kategorie:Ausstellung
Datum:Freitag, 17.03.2017 - Sonntag, 04.06.2017
Zeiten:
Mi  14:00 - 17:00
Do  12:00 - 18:00
Fr  14:00 - 17:00
So  14:00 - 17:00
Ort:Schwandorf
 Stadtmuseum Schwandorf
Veranstalter:Stadtmuseum Schwandorf
stadtmuseum@schwandorf.de

Beschreibung:
Das Stadtmuseum Schwandorf präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Grabungstechniker Lothar Breinl und dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege eine spannende Sonderausstellung, die für große und kleine Ausstellungsbesucher Geschichte anschaulich macht und zu den Anfängen vor- und frühgeschichtlicher Handwerkstechniken zurückführt.

Grau ist alle Theorie – und manchmal auch irrig. Wer weiß, ob die erforschte Theorie auch in Wirklichkeit funktioniert? Man unternimmt daher einen Versuch, überprüft Theoretisches in seiner praktischen Handhabung. Und genau dies kann der Besucher der Sonderausstellung „Technik der Vorzeit – Archäologie im Experiment“ erfahren und bei entsprechenden Aktionstagen auch live miterleben. Sie lässt die interessierte Öffentlichkeit, vor allem auch Kinder und Jugendliche, in die Welt der Steinzeit bzw. Vor- und Frühgeschichte eintauchen und trägt dadurch dazu bei, die außergewöhnlichen handwerklichen Leistungen und Möglichkeiten einer Zeit herauszustellen, in der Metall als Werkstoff noch unentdeckt und daher unbekannt war.
Zusätzlich werden durch die Kreisheimatpflege der Archäologie auch neuere vor- und frühgeschichtliche Lesefunde und Entdeckungen aus dem Landkreis Schwandorf präsentiert.

Lothar Breinl erprobt innerhalb der Experimentellen Archäologie vor- und frühgeschichtliche Handwerkstechniken zur Herstellung von Feuerstein-Werkzeugen (Foto: © Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege)
Lothar Breinl erprobt innerhalb der Experimentellen Archäologie vor- und frühgeschichtliche Handwerkstechniken zur Herstellung von Feuerstein-Werkzeugen (Foto: © Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege)
Lothar Breinl erprobt innerhalb der Experimentellen Archäologie vor- und frühgeschichtliche Handwerkstechniken zur Herstellung von Feuerstein-Werkzeugen (Foto: © Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege)(Foto: © Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege)
 
Veranstaltungssuche

Mai 17
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930311234
 
Wo
Was
oder nach Suchbegriff:
Detailsuche

Rubriken


 
Veranstaltungen
Foto: © Städt. Musikschule Neumarkt
NEUMARKT. Am Freitag, 30. Juni 2017, findet um 19 Uhr im Festsaal der Neumarkter Residenz die Soiree der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt statt. Dieses bereits zur Tradition gewordene Konzert bietet sowohl Ensembles als auch Instrumental- und Vokalsolisten die Gelegenheit, ihr über das Schuljahr erarbeitetes musikalisches Können einer breiteren Zuhörerschaft zu präsentieren.
Ein Prost auf die Bierstadt Neumarkt (Foto: © Hanno Meier)
NEUMARKT. Im Rahmen der Reihe „Sonntagsführungen für Jedermann“ gibt es diesmal ausnahmsweise am Donnerstag, den 25. Mai 2017 eine besondere Stadtführung, die sich zum Vatertag mit dem Thema „Bier“ befasst. Durch die Wiedervereinigung der bayerischen Teilherzogtümer nach dem Landshuter Erbfolgekrieg 1504/05 mussten die unterschiedlichen Landrechte vereinheitlicht werden.
Claudia Koreck (Foto: © Lena Semmelroggen)
LAPPERSDORF. Claudia Koreck zieht es auch immer wieder in Welt hinaus, rund um den Globus. Deshalb singt sie auf ihrem neuen Album „HOLODECK“, das im ersten Halbjahr 2017 erschienen ist, zehn neue Titel in ihrer Muttersprache bairisch und auf englisch. Am Freitag, 2. Juni 2017 können Sie sie live beim Zeltfestival in Lappersdorf erleben.
I am from Austria (Foto: © Maria Sappel)
OBERPFALZ. Austro-Pop lebt! „I am from Austria“ begeistert in ausverkauften Häusern über 25.000 Zuschauer! Seit ihrem ersten Konzert im Dezember 2013 zeigt die Revue-Show „I am from Austria', dass die Liebe zum Austro-Pop auch in Deutschland ungebrochen ist: über 25.000 Besucher ließen sich seitdem vom Hitfeuerwerk mitreißen.
Foto: © Parkour Regensburg e.V.
REGENSBURG. Zum ersten Mal können beim bunten Parkour Ferienprogramm Kinder ab sechs Jahren teilnehmen. Der Verein Parkour Regensburg e.V. organisiert in den Pfingstferien ein vielseitiges Parkour Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche. Aufgrund der hohen Nachfrage können zum ersten Mal auch Kinder ab sechs Jahren teilnehmen.
 MORAVIA CANTAT (Foto: © Wolfram Hader)
SPEINSHART (pas) Am Pfingstsonntag, dem 4. Juni 2017, gibt MORAVIA CANTAT gemeinsam mit dem tschechischen Chor VIVAT MUSICA aus Graslitz (Kraslice) ein Konzert im Kloster Speinshart. In der barocken Klosterkirche erklingen Psalmvertonungen christlicher und jüdischer Komponisten.