Kontakt  Impressum AGB 
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige

Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Ja, er ist wirklich so toll!

REGENSBURG. Die Damenwelt der Oberpfalz fieberte seit Wochen diesem Tag entgegen, zahlreiche Herren zogen sich bereits entnervt in die Garage oder in den Hobbykeller zurück. Oder kurz: Stargeiger David Garrett war bei den Schlossfestspielen.

Typisch Frau von unserer Mitarbeiterin Barbara Magerl-Huber

„Frau Magerl-Huber, bitte lassen Sie sich einen Termin geben“, „Nein, das will ich aber nicht anziehen“, „Ring-Ring – möchten Sie dank unserer neuen dynamischen Methode Geld sparen?“, „Mama…“ – STOP – AUS – jetzt gönne ich mir aber mal etwas wirklich Schönes. Also geht es mit der Schwiegermutter im Schlepptau zu den Schlossfestspielen. David Garrett ist eben generationenübergreifend heiß. Selbstverständlich sind wir nur und ausschließlich wegen des einzigartigen Musikgenusses unterwegs. Ein Schelm, der Böses dabei denkt, nur weil nicht nur einer der spektakulärsten, sondern auch der attraktivsten Geiger der Welt auf der Bühne steht. Liebe Männerwelt, verdreht nur schön die Augen!

Eigentlich ist es absolut unfair: Das bereits mit einem „Grammy“ ausgezeichnete Orchestra Sinfonica di Milano spielt definitiv in der musikalischen Champions League und trumpfte bei der großen Classic-Night mit Beethovens Fünfter, besser bekannt als „Schicksalsmelodie“, und Verdis Overtüre „Die Macht des Schicksals“ auf – und trotzdem stand einer ganz besonders im Rampenlicht, nämlich Superstar David Garrett beim Violinkonzert von Brahms.

Der bestimmte dann auch die erste Hälfte des Konzerts und erfüllte alle Erwartungen. Das war alles, nur kein Alibi-Auftritt, wie man vorher vielleicht hätte argwöhnen können. Ob er nun statt Jeans und T-Shirt doch lieber den eleganten Smoking hätte aus den Schrank holen sollen, das ist Geschmackssache. Bei diesen Klängen sieht man selbstverständlich über derlei Oberflächlichkeiten hinweg. Und selbst die Herren mussten nach diesem Auftritt eingestehen: Der hat es wirklich drauf.
Fotos: Barbara Magerl-Huber
Fotos: Barbara Magerl-Huber
Leider lichtete sich die erste Reihe nach der Pause und dem Garrett-Auftritt merklich (inkl. Hausherrin). Natürlich ist er eines der großen Zugpferde in diesem Jahr, trotzdem wäre es ein Riesenfehler, das Orchester zu vernachlässigen. Es war einfach wunderbar mitzuerleben, wie temperamentvoll Dirigent John Axelrod sein Ensemble beherrscht und die Musik in Sphären hebt, die ein ebenso fasziniertes wie begeistertes Publikum hinterlässt. Diese gelebte Musikalität und spürt eben auch der Laie. Schade für jeden Vorderbänkler, der sich dachte „Garrett weg, was soll da jetzt kommen?“ Strafe muss eben sein.

Wenn Ambiente, Musik und Emotionen und auch der Garrett‘sche Hauch Sexappeal zu einem verschmelzen, dann schmelzen auch die Zuschauer. Ein Konzertgenuss, der sein Geld und die zahlreichen Vorschusslorbeeren wirklich wert war. Die Herren, die ihrer Gattin den Garrett gönnten, wurden übrigens durch nicht minder attraktive Damen an diesem Abend belohnt.

P.S. Ich freue mich auf den Neid und auf die entscheidende Frage: „Ist er denn wirklich so toll?“ Ja, ist er. Warum soll man das als selbstbewusste Frau nicht auch mal sagen?
 
Weitere News aus der Region
AMBERG. Faszination Naturwissenschaft und Technik – In Kooperation mit dem Museum Industriekultur der Stadt Nürnberg und dem Förderkreis Ingenieurstudium e.V. kommt die Ausstellung Lernlabor Technikland – staunen @ lernen® vom 19. Juni - 15. Juli 2017 an die OTH Amberg-Weiden. 
mehr...

Mit Mathe-Nachhilfe und vagen Zukunftsplänen verläuft der Alltag des 15-jährigen Niklas in normalen Bahnen. Seine Welt gerät schlagartig aus den Fugen, als ihm die Droge Crystal Meth in die Hände fällt. Sie beschert ihm und seiner Freundin Lydia zuerst rauschhafte Erlebnisse, dann den Absturz. Intensiv und schonungslos erzählt Erik D. Schulz in seinem Jugendroman 'Crystal – Zu den Sternen fliegen' (Delfy Verlag, 2017), ob und wie sich die Jugendlichen aus dem Klammergriff der Droge befreien können. 
mehr...

 


Freizeit & Veranstaltungen
NEUMARKT. Im Rahmen der Reihe „Sonntagsführungen für Jedermann“ gibt es diesmal ausnahmsweise am Donnerstag, den 25. Mai 2017 eine besondere Stadtführung, die sich zum Vatertag mit dem Thema „Bier“ befasst. Durch die Wiedervereinigung der bayerischen Teilherzogtümer nach dem Landshuter Erbfolgekrieg 1504/05 mussten die unterschiedlichen Landrechte vereinheitlicht werden. 
mehr...

Twitter
Facebook
 

Branchenbuch







Anzeige
Powerz - Gummikompensatoren
Besuchen Sie unser Branchenbuch
KFZ-Angebot
Immobilien
Kleinanzeigen
Auris 1.6 6 Gang Edition
Auris 1.6  6 Gang Edition
18.04.2015
Biete einen Auris in Grau Metallic ! Alufelgen Vi...
mehr...
Vetra 1,6 16V / Stufenheck
Vetra 1,6 16V / Stufenheck
06.04.2015
fahrbereit, wird aktuell benutzt demontierbare Anh...
mehr...
C1
C1
27.02.2015
Unfallfrei, TÜV 5/2016, Bremsen 1Jahr alt Klima, E...
mehr...



 
Unternehmensnachrichten
Kaminanlage für Kupfer Heilsbronn

Heindl Kamin-Ein freistehender Kamin sorgt für die sichere Abführung der Abgase des Dampfkessels.
mehr...
Kräuterwanderung und Kochkurs in Hollerhöfen Waldeck

MM-PR GmbH-Das Wandern ist des Koches Lust… …, zumindest dann, wenn es sich um eine Kräuterwanderung wie am Donnerstag, 18. Mai, in Waldeck dreht. Dort können
mehr...
Internationaler Tag der Feuerwehrleute

Feuerwehr Tirschenreuth-Heute, am 4. Mai, ist der Tag des Schutzpatrons der Feuerwehrleute, des heiligen Florians. Nachdem 1999 mehrere Feuerwehrmänner in Australien unter
mehr...
il forno del nonno, Holzofen

Holzbau-Calabrese-Pizzasteinofen “F80” uvp. 1690,00€, Aktion 1332,80€. Maße, Ausstattung, detaillierte Beschreibung, Preis und technische Daten finden Sie in unsere
mehr...
Schleifmaschinen und Werkzeuge beim Profi kaufen

Oberflächenkompetenz Steinl eK-Wir liefern Profi-Maschinen für Industrie, Handwerk und Hobby zu fairen Preisen. Gerne beraten wir Sie persönlich bei der Auswahl Ihrer Schleif- oder
mehr...
Franz Käsbauer erhielt Verdienstkreuz

Schützenverein "Tell" Neuenschwand e.V.-In der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Tell stand die Ehrung von Mitgliedern im Mittelpunkt. Weiter wurde eine Erhöhung des Beitrages um
mehr...