Kontakt  Impressum AGB 
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige

Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Cembalo-Fantasien eines vergessenen Musikgenies
Fotos: © Gabriele Glaubitz
Fotos: © Gabriele Glaubitz
WURZ. (gg) Dem großen Meister des Barock, der trotz widriger Umstände sein großes Talent durchsetzte, huldigte das Goldberg Ensemble Berlin im Marstall des Historischen Pfarrhofes in Wurz. Georg Friedrich Telemann, dessen Todestag sich 250. Mal jährt, musste kämpfen und war wohl zu damaliger Zeit als hochbegabt einzustufen.

Denn er setzte sich in den Zeiten der Pest gegen seine eher praktisch veranlagten Eltern durch, die dem Talent des Sohnes skeptisch gegenüberstanden. Autodidaktisch und im Selbststudium brachte sich Telemann Geige, Blockflöte, Zither, Klavier und das Komponieren bei, schrieb mehr als 3.600 Musikstücke und wurde berühmter und beliebter als Johann Sebastian Bach.

Das hochrangige Quartett Matthias Höfele (Klarinette), Johannes Mirow (Violoncello) sowie Ulrich Roloff (Querflöte) und dessen Tochter Kim Esther Roloff (Bratsche) kredenzte die von Ulrich Roloff arrangierten Cembalo-Fantasien im Wurzer Pfarrhof. Bemerkenswert war die sehr gute Akustik im Marstall, in dessen Mitte, direkt unter dem Gewölbe, das Goldberg-Ensemble aufgrund der schlechten Wetterprognosen Platz genommen hatte.
Fotos: © Gabriele Glaubitz
Fotos: © Gabriele Glaubitz
Ergriffen lauschten die Zuhörer den unterschiedlichen Fantasien in Dur und Moll. Das Allegro der Fantasia 9III in H-Moll verzauberte mit Leichtigkeit, die abwechselnden Triller der Klarinette und der Querflöte begeisterten. Wie ein Frage- und Antwortspiel der beiden Instrumente wirkte der Vortrag, was sich auch in der Fantasia 9I in A-Dur wiederholte. Aufgeweckt durch diese leichte Konversation stimmten Viola und Violoncello mit tief schweren Tönen ein. 'Allegro, Dolce, Grave oder Vivace' war bei den Titeln zu lesen, und genauso fröhlich, leicht, sanft, schwer oder lebendig ließen sich die Zuhörer von den Melodien gefangen nehmen.

Nach jedem Musikstück wurde der Applaus der Anwesenden begeisterter, so sehr hatten sich die Musikliebhaber in die wunderschönen Arrangements vertieft. Viel zu schnell kam der Schluss, so dass begeisterter Beifall noch mehrere Zugaben herausforderte.
 
Weitere News aus der Region
WAIDHAUS / BÄRNAU. Fahnder der Bundespolizeiinspektion Waidhaus und seines angegliederten Bundespolizeireviers Bärnau beschlagnahmten am Wochenende 170 g Marihuana-Kekse, in drei Fällen zusammen 14 Gramm Marihuana und ein Gramm Haschisch. Die Fälle wurden zur Endsachbearbeitung an die Fahndungsgruppe der Polizeiinspektion (PI) Waldsassen und den Zoll übergeben. 
mehr...

 


Freizeit & Veranstaltungen
TIRSCHENRUTH. Nach langen Probenwochen ist es am morgigen Samstag, den 21. Oktober 2017, soweit. Dann öffnet sich im Kettelerhaus um 19:30 Uhr der Vorhang zur Premiere des Stücks „Der Oberpfälzer Jedermann“. Regie führt Stefan Tilch, der Intendant des Landestheaters Niederbayern. Er hat viele neue Ideen in das Stück einfließen lassen. Gerade auf diese szenischen Änderungen kann das Publikum gespannt sein. 
mehr...

Twitter
Facebook
 

Branchenbuch







Anzeige
Powerz - Gummikompensatoren
Besuchen Sie unser Branchenbuch
KFZ-Angebot
Immobilien
Kleinanzeigen
Auris 1.6 6 Gang Edition
Auris 1.6  6 Gang Edition
18.04.2015
Biete einen Auris in Grau Metallic ! Alufelgen Vi...
mehr...
Vetra 1,6 16V / Stufenheck
Vetra 1,6 16V / Stufenheck
06.04.2015
fahrbereit, wird aktuell benutzt demontierbare Anh...
mehr...
C1
C1
27.02.2015
Unfallfrei, TÜV 5/2016, Bremsen 1Jahr alt Klima, E...
mehr...


Mit Alexandru Maxim hat der 1. FSV Mainz 05 einen neuen Spielmacher verpflichtet. Der Rumäne soll vor allem für mehr Kreativität und Durchschlagskraft im Offensivspiel der Rheinhessen sorgen. Maxim selbst freut sich auf die neue Herausforderungen in Mainz und möchte kommende Saison eine führende Rolle bei den 05ern übernehmen. 
mehr...

 

 
Unternehmensnachrichten
Stefan Haberl ist Gaukönig 2017

Schützenverein "Tell" Neuenschwand e.V.-Am Freitag, 20.10.2017 war in Neuhaus die Preisverleihung des Schützengau Bruck. Hier wurde Stefan Haberl zum Gaukönig 2017 gekührt. Er setzte sich
mehr...
Ansehnliche Gräber durch Spezialerde der Gregor Ziegler GmbH

MM-PR GmbH-Ein Spezialsubstrat wie die Plantop Graberde - natürlich schwarz und fein in der Struktur - sorgt zum einen für beste Bodenverhältnisse, zum anderen
mehr...
Neu bei uns Hündehütte und Katzenhaus

Holzbau-Calabrese-Neu Hundehütte und Katzenhaus Spezial Form (Rund und Halbrunde Fass) schon ab 129,00 €. Maße, Ausstattung, detaillierte Beschreibung, Preis und
mehr...
Bundesentscheid der Jugendfeuerwehren

Feuerwehr Tirschenreuth-Lange wurde dafür trainiert. Viele Stunden Anstrengung, Schweiß und Arbeit waren gefordert. Jetzt ist es vorbei: Am vergangenen Wochenende (07.09. -
mehr...
blumenreicher Innenhof-Biergarten

Gasthof Prinzregent Luitpold-Gasthof Prinzregent Luitpold Waldsassen In unseren blumenreichen Biergarten kann man die Seele baumeln lassen und gemütlich Mittagessen,
mehr...
Kaminanlage für das Rathaus Kulmain fertiggestellt

Heindl Kamin-Mit ca. 5 m Dachüberstand haben wir eine Spezialkaminanlage für die neue Pelletsanlage im Rathaus Kulmain errichtet.
mehr...