Kontakt  Impressum AGB 
zur Startseite www.dieoberpfalz.de
Anzeige

Startseite Meine Oberpfalz Region Branchenbuch Marktplatz Energieimpuls Freizeit Veranstaltungskalender Tickets Über uns
Alexandru Maxim möchte beim 1. FSV Mainz 05 eine führende Rolle übernehmen
Foto: © „Alexandru Maxim beim VfB-Training“ von Jeollo via Wikimedia Commons (CC-BY-SA 3.0) (BU siehe unten)
Foto: © „Alexandru Maxim beim VfB-Training“ von Jeollo via Wikimedia Commons (CC-BY-SA 3.0) (BU siehe unten)
Mit Alexandru Maxim hat der 1. FSV Mainz 05 einen neuen Spielmacher verpflichtet. Der Rumäne soll vor allem für mehr Kreativität und Durchschlagskraft im Offensivspiel der Rheinhessen sorgen. Maxim selbst freut sich auf die neue Herausforderungen in Mainz und möchte kommende Saison eine führende Rolle bei den 05ern übernehmen.

Mit dem 15. Platz in der abgelaufenen Saison ist der 1. FSV Mainz 05 weit hinter seinen eigenen Erwartungen zurückgeblieben. Dennoch dürfte die Freude über den Klassenerhalt bei den Rheinhessen nach wie vor groß sein. Viele Blicke der Fans, Spieler und Verantwortlichen richten sich jedoch bereits auch wieder auf die kommende Bundesliga-Saison 2017/17. Die 05er möchten nicht erneut bis zum Schluss zittern müssen.

Neuer Trainer und neue Spieler
Mit Sandro Schwarz hat Mainz einen neuen Cheftrainer verpflichtet. Der ehemalige U23-Trainer der Mainzer tritt die Nachfolge von Martin Schmidt an, der trotz des Klassenerhalts nicht mehr das Vertrauen der Mainzer-Führungsetage hatte. Aber nicht nur in Sachen Trainer hat sich diesem Sommer in der Opel Arena etwas getan, auch der Kader der 05er steht vor einem (kleinen) Umbruch. Insgesamt vier neue Spieler hat man bisher veröffentlicht. Darunter befinden sich mit Viktor Fischer (FC Middelsbourough) und Kenan Kodro (CA Osasuna) zwei Namen, die den wenigsten Fußballfans in Deutschland etwas sagen dürften. Mit René Adler (Hamburger SV) und Alexandru Maxim (VfB Stuttgart) hat sich Mainz jedoch auch zwei Profis geschnappt, die durchaus bereits Bundesligaerfahrung haben und in der neuen Spielzeit in Mainz eine tragende Rolle übernehmen sollen. Dennoch gehört Mainz nach wie vor zu den Abstiegskandidaten. Beim Sportwetten-Anbieter Bet Way erhält der 1. FSV Mainz 05 am 12. Juli eine Abstiegsquote von 2,62. Nur Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 liegt mit einer schlechteren Quote dahinter.
Foto: © Mainz 05 Logo; by Mainzerize (Own work); Wikimedia Commons; CC BY-SA 3.0 (BU siehe unten)
Foto: © Mainz 05 Logo; by Mainzerize (Own work); Wikimedia Commons; CC BY-SA 3.0 (BU siehe unten)
Mit Jhon Cordoba (1. FC Köln), Florian Niederlechner (SC Freiburg) und Pierre Bengtsson (FC Kopenhagen) haben zudem drei wichtige Spieler den Verein diesem Sommer verlassen. Auch Andre Ramalho (Bayer Leverkusen) und Bojan Krkic (Stoke City) werden kommende Saison nicht mehr im Mainzer Trikot auflaufen, da die Leihverträge dieser beiden Profis ausgelaufen sind und man sich in Mainz gegen eine dauerhafte Verpflichtung ausgesprochen hat. Es bleibt abzuwarten, ob weitere Spieler den Verein diesem Sommer verlassen werden.

Maxim möchte von Anfang an Verantwortung übernehmen
91 Spiele hat Alexandru Maxim für den VfB Stuttgart in der 1. Bundesliga absolviert. In der vergangenen Saison kam der rumänische Nationalspieler auf insgesamt 25 Spiele in der 2. Bundesliga. Mit 5 Toren und 7 Vorlagen war der 28-jährige zudem maßgeblich an dem Aufstieg in die 1. Liga beteiligt. Dennoch war Maxim bei den Schwaben nicht zufrieden, eigenen Angaben zu Folge fehlte es ihm oftmals an der nötigen Wertschätzung seitens des Vereins. Zudem war es ihm in Stuttgart zu hektisch, zu viele Querelen hinter den Kulissen haben seine Leistungen auf dem Platz beeinflusst. Maxim bezeichnete die Vorkommnisse in Stuttgart als „ganz großes Kino“. Beim 1. FSV Mainz 05 möchte der Rumäne nun einen Neuanfang starten. Bei den 05ern wird Maxim im offensiven Mittelfeld zum Einsatz kommen. Er ist ein klassischer Spielmacher, der sich hinter den Spitzen am wohlsten fühlt und die Mittelstürmer mit Flanken und Zuspielen versorgt. Auf dieser Position spielten zuletzt Bojan Krkic und davor Yunus Malli. Während Malli einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat und nach seinem Wechsel zum VfL Wolfsburg schmerzlich vermisst wird, konnte der Spanier Krkic nach seiner Leihe kaum überzeugen. Die Erwartungen an Maxim sind somit groß, denn in der Offensive fehlt es Mainz in der abgelaufenen Saison oftmals an der nötigen Kreativität. Neben seinen Spielmacherfähigkeiten erhofft man sich in Mainz sicherlich auch das eine oder andere Tor durch Standardsituationen, die von Maxim ausgeführt werden. Der 27-jährige verfügt über eine tolle Schusstechnik und ist vor allem bei ruhenden Bällen extrem gefährlich, egal ob bei Ecken oder Freistößen. Kurios ist dabei die Tatsache, dass es Maxim privat gar nicht so ruhig mag, da dieser ein riesiger Motorsportfan ist, vor allem von der Formel 1.

Erstes Interview mit Alexandru Maxim

Es wird spannend zu sehen wie sich Maxim in Mainz kommende Saison präsentiert. Bei seiner offiziellen Vorstellung Anfang Juli machte dieser kein Geheimnis daraus, dass er sich schnell in die Mannschaft integrieren möchte und bald eine tragende Rolle übernehmen will. Beim 2:1-Testspielerfolg gegen Aachen zeigte Maxim bereits welche Fähigkeiten in ihm stecken, der Rumäne gehörte bei dem knappen Sieg zu den besten Mainzern auf dem Platz. Aktuell befindet sich Mainz in der Sommervorbereitung und trainiert trotz hochsommerlicher Temperaturen eifrig weiter.

------------------------------------------------------------------------

Foto: © „Alexandru Maxim beim VfB-Training“ von Jeollo via Wikimedia Commons CC-BY-SA 3.0

Foto: © Mainz 05 Logo by Mainzerize (Own work); Wikimedia Commons; CC BY-SA 3.0
 
Weitere News aus der Region
WAIDHAUS / BÄRNAU. Fahnder der Bundespolizeiinspektion Waidhaus und seines angegliederten Bundespolizeireviers Bärnau beschlagnahmten am Wochenende 170 g Marihuana-Kekse, in drei Fällen zusammen 14 Gramm Marihuana und ein Gramm Haschisch. Die Fälle wurden zur Endsachbearbeitung an die Fahndungsgruppe der Polizeiinspektion (PI) Waldsassen und den Zoll übergeben. 
mehr...

 


Freizeit & Veranstaltungen
TIRSCHENRUTH. Nach langen Probenwochen ist es am morgigen Samstag, den 21. Oktober 2017, soweit. Dann öffnet sich im Kettelerhaus um 19:30 Uhr der Vorhang zur Premiere des Stücks „Der Oberpfälzer Jedermann“. Regie führt Stefan Tilch, der Intendant des Landestheaters Niederbayern. Er hat viele neue Ideen in das Stück einfließen lassen. Gerade auf diese szenischen Änderungen kann das Publikum gespannt sein. 
mehr...

Twitter
Facebook
 

Branchenbuch







Anzeige
Powerz - Gummikompensatoren
Besuchen Sie unser Branchenbuch
KFZ-Angebot
Immobilien
Kleinanzeigen
Auris 1.6 6 Gang Edition
Auris 1.6  6 Gang Edition
18.04.2015
Biete einen Auris in Grau Metallic ! Alufelgen Vi...
mehr...
Vetra 1,6 16V / Stufenheck
Vetra 1,6 16V / Stufenheck
06.04.2015
fahrbereit, wird aktuell benutzt demontierbare Anh...
mehr...
C1
C1
27.02.2015
Unfallfrei, TÜV 5/2016, Bremsen 1Jahr alt Klima, E...
mehr...


Mit Alexandru Maxim hat der 1. FSV Mainz 05 einen neuen Spielmacher verpflichtet. Der Rumäne soll vor allem für mehr Kreativität und Durchschlagskraft im Offensivspiel der Rheinhessen sorgen. Maxim selbst freut sich auf die neue Herausforderungen in Mainz und möchte kommende Saison eine führende Rolle bei den 05ern übernehmen. 
mehr...

 

 
Unternehmensnachrichten
Stefan Haberl ist Gaukönig 2017

Schützenverein "Tell" Neuenschwand e.V.-Am Freitag, 20.10.2017 war in Neuhaus die Preisverleihung des Schützengau Bruck. Hier wurde Stefan Haberl zum Gaukönig 2017 gekührt. Er setzte sich
mehr...
Ansehnliche Gräber durch Spezialerde der Gregor Ziegler GmbH

MM-PR GmbH-Ein Spezialsubstrat wie die Plantop Graberde - natürlich schwarz und fein in der Struktur - sorgt zum einen für beste Bodenverhältnisse, zum anderen
mehr...
Neu bei uns Hündehütte und Katzenhaus

Holzbau-Calabrese-Neu Hundehütte und Katzenhaus Spezial Form (Rund und Halbrunde Fass) schon ab 129,00 €. Maße, Ausstattung, detaillierte Beschreibung, Preis und
mehr...
Bundesentscheid der Jugendfeuerwehren

Feuerwehr Tirschenreuth-Lange wurde dafür trainiert. Viele Stunden Anstrengung, Schweiß und Arbeit waren gefordert. Jetzt ist es vorbei: Am vergangenen Wochenende (07.09. -
mehr...
blumenreicher Innenhof-Biergarten

Gasthof Prinzregent Luitpold-Gasthof Prinzregent Luitpold Waldsassen In unseren blumenreichen Biergarten kann man die Seele baumeln lassen und gemütlich Mittagessen,
mehr...
Kaminanlage für das Rathaus Kulmain fertiggestellt

Heindl Kamin-Mit ca. 5 m Dachüberstand haben wir eine Spezialkaminanlage für die neue Pelletsanlage im Rathaus Kulmain errichtet.
mehr...